Traunsteiner Agentur hilft kostenlos

Online-Seminar zum Vereinsmanagement in der Corona-Krise

Traunstein - Die Agentur veranstaltet ein Seminar, das online stattfindet. Es dauert 1,5 Stunden und man kann kostenfrei von zuhause aus teilnehmen:

Pressemitteilung im Wortlaut:

Die Freiwilligenagentur und der Vereinsberater Michael Blatz bietet gemeinsam mit einem Rechtsanwalt als Gastreferenten am Donnerstag, den 22. Oktober ein Seminar zur Thematik „Vereinsmanagement – Handlungsbedarf und Handlungsoptionen des Vorstands in Zeiten der Pandemie“ an. Vermittelt werden Informationen zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Sponsoring, Teilnehmergebühren, Mitgliedsbeiträge und sonstige Zuwendungen, zu Steuererleichterungen und finanziellen Hilfen für Vereine. Auch was bei Beschäftigungsverhältnissen im Verein zu beachten ist und welche Aufgaben der Vorstand bei einer Insolvenzgefahr des Vereins hat, wird in dem Seminar behandelt. Selbstverständlich wird auch auf Fragen zur Durchführung von Mitgliederversammlungen und ähnliche Anliegen eingegangen.

„Mit diesen und weiteren Gedanken beschäftigen sich derzeit viele Verantwortliche in den Vereinen, nachdem aufgrund der aktuellen Entwicklungen durch die Corona-Pandemie die Aktivitäten in den Vereinen immer noch eingeschränkt sind“, so Florian Seestaller, Leiter der Freiwilligenagentur des Landkreises Traunstein. „An diesem Seminar können Interessierte zudem einfach von Zuhause aus per Videokonferenz teilnehmen“. Das Seminar beginnt um 18 Uhr und dauert ca. 1,5 Stunden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich bei dem Leiter der Freiwilligenagentur Traunstein, Florian Seestaller, unter 0861/58-235 oder freiwilligenagentur@traunstein.bayern.

Pressemeldung Freiwilligenagentur Traunstein

Rubriklistenbild: © Landratsamt Traunstein

Kommentare