Feuerwehreinsatz in Traunstein

Glück im Unglück: Durch Kühe geweckt und Brand bemerkt

+

Traunstein - Glück im Unglück hatte in der Nacht auf Donnerstag ein älteres Ehepaar. Durch laute Geräusche ihrer Kühe wurden sie auf einen Brand aufmerksam.

Update, 8.20 Uhr: Bilder vom Feuerwehreinsatz

Bilder vom Feuerwehreinsatz in Geißing

Erstmeldung, 6 Uhr:

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag hatte ein älteres Ehepaar aus der Innstraße in Traunstein großes Glück. Das Ehepaar, das einen Bauernhof bewohnt, wurde durch laute Geräusche der Kühe aus dem angrenzenden Stall wach. Hierbei bemerkten sie, dass sich im ersten Stock schon Rauch ausgebreitet hatte.

Das Ehepaar verständigte dann über den Notruf die Feuerwehr und diese konnten dann im ersten Stock einen Brandherd ausmachen und diesen schnell ablöschen. Was letztendlich die Brandursache war, konnte nicht eindeutig festgestellt werden.

Die Feuerwehr Traunstein, mit den angrenzenden Feuerwehren, war mit 89 Mann bis spät in die Nacht im Einsatz. Glücklicherweise wurde bei dem Einsatz niemand verletzt. Der Rettungsdienst und die Traunsteiner Polizei waren ebenfalls vor Ort.

Nach erster Einschätzung liegt der Sachschaden bei etwa 25000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser