Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Standkonzert von drei Blaskapellen – Ausklang mit Cuartuno

Grandioses Finale des KulTSommers in Traunstein

Grandioses Finale des KulTSommers in Traunstein
+
Sie sorgen am Dienstag für Stimmung: Die Blaskapelle Traunwalchen, die Musikkapelle Surberg-Lauter und die Stadtmusik Traunstein sowie die Musiker von Cuartuno. 

Ein grandioses Finale beendet am Dienstag, 7. September, den KulTSommer in Traunstein.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Traunstein - Ab 18.30 Uhr marschieren drei Blaskapellen gemeinsam auf den Stadtplatz und geben dort ein schmissiges Standkonzert. Die Musiker der Blaskapelle Traunwalchen, der Musikkapelle Surberg-Lauter und der Stadtmusik Traunstein waren im Rahmen des KulTSommers schon im Einsatz. Anschließend sorgen ab 19.15 Uhr die Musiker von Cuartuno mit südamerikanischen Rhythmen für Stimmung. Zu Cha-Cha, Rumba und Salsa klingt der KulTSommer für heuer aus. Bei schlechtem Wetter wird das Konzert von Cuartuno abgesagt und das Standkonzert verschoben. Mehr Infos gibt es unter www.kultsommer-traunstein.de.

Drei Monate lang sorgten viele Musiker aus ebenso vielen Musikrichtungen jede Woche – sofern das Wetter es möglich machte - am Stadtplatz für Unterhaltung. Das kostenlose Angebot der Stadt Traunstein begeisterte nicht nur Traunsteiner, auch viele Besucher genossen die tolle Atmosphäre.

Pressemitteilung Stadt Traunstein

Kommentare