Kabarett und Weinfest beim Schnitzer

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kaltenbach - Der Wein fließt wieder beim traditionellen Weinfest der Faschingsfreunde Blau-Weiss Kammer. Am Tag davor werden bereits die Lachmuskeln beim Kabarett mit Chris Boettcher trainiert.

Am ersten Maiwochenende veranstalten die Faschingsfreunde Blau-Weiss Kammer wieder das traditionelle Weinfest beim Schnitzer. NUTS – Die Kulturfabrik lädt außerdem zum Kabarettabend mit Chris Boettcher nach Kaltenbach ein.

Beginnen wird das diesjährige Fest am Freitag, den 1. Mai. Der wohl vielseitigste bayerische „Spaßmacher“ Chris Boettcher präsentiert ein Feuerwerk aus Parodie, Stand up-Comedy, Kabarett und Musik! Seine musikalische „Bockfotz`n“ und der Wies`n-Hit „10 Meter geh“ haben genauso Kultstatus wie seine Parodie „Fränglisch mit Lod-dar“ oder seine Eltern-Hymne „In der Pubertät“. Chris Boettcher wird die Highlights aus seinem bisherigen Programm sowie unbekanntes neues Material auf die Bühne bringen – „s`Beste“ – halt. Der Kartenvorverkauf läuft bereits auf Hochtouren. Erhältlich sind noch Karten im Gasthaus Jobst Rettenbach, im NUTS – der Kulturfabrik und am Zeitungskiosk Hör-terer in Traunstein sowie im Schreibwarengeschäft Rothter in Chieming. Beginn der Veranstaltung ist um 20 Uhr, Einlass um 17.30 Uhr.

Die Vorbereitungen sind bereits im vollen Gange, damit auch das Weinfest am 2. Mai wieder zur Zufriedenheit aller Gäste und Besucher verlaufen kann. Eröffnet wird der Abend traditionsgemäß mit einer Maiandacht (Beginn 18 Uhr) in der Kapelle in Kaltenbach. Im Anschluss daran kann dann direkt ins beheizte Festzelt marschiert werden, wo man sich natürlich mit so manchem edlen Tropfen und warmen wie auch kalten Speisen stärken kann. Selbstverständlich werden in der „Brennerei-Bar“ unter anderem auch Brände und Liköre aus eigener Herstellung angeboten. Die Musikkapelle Chieming wird für gute Stimmung und Unterhaltung für Jung und Alt sorgen.

Pressemitteilung Faschingsfreunde Blau-Weiss Kammer

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser