Kommunalwahl wirft Schatten voraus

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis - Die Kommunalwahlen werfen auch im Chiemgau ihre Schatten voraus. In den Gemeinden in der Region werden am Samstag die Wahllokale eingerichtet.

Insgesamt rund 2450 Wahlhelfer werden im Landkreis Traunstein eingesetzt, wenn morgen um acht Uhr die Wahllokale öffnen. Auch bei diesen Wahlen gab es wieder einen großen Ansturm auf die Briefwahlunterlagen. Die genauen Zahlen konnte das Landratsamt aber nicht mitteilen.

Rund 140.000 Wahlberechtigte sind im Landkreis Traunstein dazu aufgerufen, Landrat und Kreistag, Bürgermeister und Gemeinderat zu wählen. Im Landkreis Traunstein gibt es insgesamt 72 Bürgermeisterkandidaten. Die meisten in den Städten Traunreut und Traunstein – dort gibt es jeweils fünf Bewerber um den Posten des Stadtoberhaupts. Jeweils nur einen Kandidaten gibt es in den Gemeinden Altenmarkt, Engelsberg und Fridolfing sowie Kirchanschöring, Nussdorf und Palling. Ausserdem in Petting, Reit im Winkl, Schleching, Staudach-Egerndach, Surberg und Taching.

Quelle: Bayernwelle Südost

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser