Nach Diskobesuch

Betrunkene stürzten Arm in Arm in Traunkanal

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunstein - Schmerzhaftes Ende einer feucht-fröhlichen Nacht: Zwei betrunkene Männer saßen nach einem Diskobesuch auf dem Geländer des Traunkanals - und stürzten ab!

In der Nacht zum Sonntag, gegen 2:30 Uhr, stürzten ein 42-jähriger Chieminger und ein 38-jähriger Traunsteiner in den Traunkanal. Die beiden Männer hatten zuvor eine Veranstaltung in einer Diskothek in Traunstein besucht. Im Anschluss daran setzten sie sich auf das Geländer des Traunkanals.

In Burghausen gab es Anfang Oktober  einen ähnlichen Unfall:

22-Jähriger stürzte ins Flussbett der Salzach

Dort verloren sie dann, wahrscheinlich aufgrund ihrer Alkoholisierung, das Gleichgewicht und stürzten rückwärts rund drei Meter tief in den Kanal. Wie die Agentur FDL berichtet, hatten sich die betrunkenen Männer offenbar noch umarmt, als sie das Gleichgewicht verloren. Der Traunkanal führte zu diesem Zeitpunkt kein Wasser.

Einer der beiden wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus Traunstein gebracht, der andere Mann hatte mehr Glück und verletzte sich nur leicht.

Rettungseinsatz am Traunkanal:

Rettungseinsatz am Traunkanal

Die Freiwillige Feuerwehr Traunstein war mit 25 Mann im Einsatz.

Quellen: Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein, FDL/Kirchhof

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser