Bezirkschef der SPD-Jugend wird gewählt

Parzinger kandidiert erneut: Jusos tagen in Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunstein - Die  Oberbayerische Jusos haben getagt. Hierbei kandidiert Parzinger erneut als Bezirkschef der SPD-Jugend.

Zu ihrer jährlichen Bezirkskonferenz mit Neuwahlen treffen sich die oberbayerischen Jungsozialisten am kommenden Sonntag ab 10 Uhr im Brauerei- Ausschank Schnitzlbaumer in Traunstein. Rund 60 Delegierte erwartet der oberbayerische Bezirksvorsitzende Sepp Parzinger in seinem Heimatlandkreis Traunstein. Der Bergener Gemeinderat der seit 2015 Vorsitzender von über 2000 Jungsozialisten in Oberbayern ist, wird bei der Konferenz für eine weitere Amtszeit als Vorsitzender antreten.

Dazu erklärt Parzinger, dass gerade auch die SPD und die Jusos in Oberbayern aktuell einen großen Aufschwung erleben und er die erfolgreiche Arbeit der Jusos im kommenden Jahr fortsetzen wolle. Insbesondere die Organisation des bevorstehenden Bundestagswahlkampfes, aber auch schon die thematischen Vorarbeiten im Vorfeld der Landtagswahl im Jahr 2018 werde die Jungsozialisten im kommenden Jahr beschäftigen.

Starke Forderungen

Thematisch wird sich die SPD-Jugendorganisation auf ihrer Konferenz am Sonntag mit gleichwertigen Lebensverhältnissen in Stadt und Land beschäftigen. Hierbei wird imLeitantrag der Jungsozialisten unter anderem ein bayernweites günstiges Ticket für Auszublidende sowie die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum für Auszublidende, Studierende und Berufsanfänger gefordert.

Ebenfalls fordern die Jusos darin eine stärkere finanzielle Unterstützung von kleineren Kommunen im ländlichen Raum um zum Beispiel die Lebensmittelversorgung, Poststellen und weitere Einrichtungen des öffentlichen Bedarfs dort langfristig aufrecht erhalten zu können. 

Zum Thema wird mit Andreas Deutinger der ehemalige Vorsitzende der katholischen Landjugendbewegung (KLJB) in Bayern sprechen, der in diesem Gebiet als absoluter Experte gilt.

Hohe Prominenz vor Ort

Auch die heimische SPD-Prominenz wird die oberbayerischen Jusos zu ihrer Konferenz in Traunstein willkommen heißen. So wird neben dem Traunsteiner Oberbürgermeister Christian Kegel und dem Mühldorfer Landtagsabgeordneten Günther Knoblauch auch die Bundestagsabgeordnete Dr. Bärbel Kofler für ein Grußwort vor Ort sein.

Pressemitteilung der oberbayerischen Jusos Traunstein

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser