Unter anderem in Waging, Siegsdorf und Altötting

Einbrecherbande klaute Radl im Wert von 200.000 Euro!

Traunstein - Weil zwei Männer in zahlreiche Fahrradgeschäfte eingestiegen sein und dabei zahlreiche hochwertige Radl gestohlen haben sollen, stehen sie ab Montag vor dem Landgericht.

Die beiden Diebe und weitere Bandenmitglieder sollen innerhalb von zwei Jahren in zahlreiche Fahrradgeschäfte im gesamten südostoberbayerischen Raum eingebrochen haben. Unter anderem in Läden in Siegsdorf, Waging und Altötting. Das berichtet der Radiosender Bayernwelle.

Sie sollen Räder und Fahrradzubehör im Wert von rund 200.000 Euro gestohlen haben. Außerdem ist ein Sachschaden von gut 8.500 Euro entstanden. Die Verhandlung beginnt am Montag am Landgericht Traunstein. Es sind insgesamt drei Prozesstage angesetzt.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser