Rätselraten in beiden Städten

Was steckt hinter diesen Aufklebern?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen

Traunstein/Trostberg - Kleine Aufkleber zieren derzeit die Telefonsäule am Traunsteiner Stadtplatz: "Traunstein ist das neue Trostberg". Doch was könnte hinter diesem Satz stecken?

Nur ein paar Zentimeter Durchmesser haben die unauffälligen Aufkleber, die momentan an einer Telefonsäule an der Nordseite des Traunsteiner Stadtplatzes kleben - und sie laden zum Rätselraten ein: "Kann uns bitte jemand diesen Aufkleber erklären?! Kapieren wir nicht", fragten wir am Montag über Facebook unsere Leser

Leere Geschäfte?

Viele User vermuteten, dass damit auf einen vermeintlichen Niedergang beider Städte angespielt wird. "Weil Traunstein genauso stirbt wie Trostberg", meinte etwa "Skull Mayer". Auch von den obligatorischen "hochgeklappten Bürgersteigen" war viel die Rede. "Ich finde es auch sehr schade, dass in Traunstein immer weniger los ist. Da ich früher in Trostberg gewohnt habe, kann ich gut vergleichen. Beide Städte sterben aus", so User "Semme Gnädl". 

Der erschreckende Leerstand von Geschäften in der Trostberger Altstadt ist dabei ein bekanntes Problem, das sich zum Teil auch noch weiter verschärft. Abgesehen von "Brennpunkten" wie der Marienstraße gibt die Traunsteiner Innenstadt auf den ersten Blick aber ein besseres Bild ab. Auch Leserin Christine Josim meinte: "Waren letztes Mal in TS an einem Donnerstag. Der Stadtplatz ist fast geplatzt vor Menschen."

Fotos: Geschäftsleerstand in der Trostberger Altstadt

Mehr Ausländer?

Auch die Zusammensetzung der Bevölkerung beider Städte wurde in der Diskussion auf Facebook angesprochen. Die traditionelle Industriestadt Trostberg ist wohl schon lange multikultureller als die Behördenstadt Traunstein: "Bekannt ist, dass in Trostberg mehr Ausländer leben als ursprünglich in TS. Also könnte der Aufkleber genau das bedeuten", meinte etwa User Michael Fischer.

Abwanderung?

Steigende Mieten und vermeintlich Abwanderung von Unternehmen und jungen Leuten waren dagegen die Erklärungsansätze von "Ben Alzkind". Oder hat am Ende User "Tobi van den Wildmannen" Recht? "Es bedeutet, dass die Pokemonarenen in TS genauso fest in Trostberger Hand sind, wie die in Trostberg selber." Wir wissen es nicht.

Sicher scheint aber: Dass Traunstein das neue Trostberg sein soll, ist für unsere Leser kein gutes Zeichen.

xe

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser