Einsatz für Rettungskräfte in Kotzinger Straße in Traunstein

Regionalzug rammt Auto - Frau in Klinik und 90.000 Euro Schaden

+

Traunstein - In der Kotzinger Straße kam es am Dienstagvormittag zu einem schweren Unfall. 

Regionalzug rammt Auto - Frau verletzt

Am Dienstagvormittag kam es auf dem Bahnübergang in der Kotzinger Straße zu einem schweren Unfall. © FDL/Lamminger
Am Dienstagvormittag kam es auf dem Bahnübergang in der Kotzinger Straße zu einem schweren Unfall. © FDL/Lamminger
Am Dienstagvormittag kam es auf dem Bahnübergang in der Kotzinger Straße zu einem schweren Unfall. © FDL/Lamminger
Am Dienstagvormittag kam es auf dem Bahnübergang in der Kotzinger Straße zu einem schweren Unfall. © FDL/Lamminger
Am Dienstagvormittag kam es auf dem Bahnübergang in der Kotzinger Straße zu einem schweren Unfall. © FDL/Lamminger
Am Dienstagvormittag kam es auf dem Bahnübergang in der Kotzinger Straße zu einem schweren Unfall. © FDL/Lamminger
Am Dienstagvormittag kam es auf dem Bahnübergang in der Kotzinger Straße zu einem schweren Unfall. © FDL/Lamminger
Am Dienstagvormittag kam es auf dem Bahnübergang in der Kotzinger Straße zu einem schweren Unfall. © FDL/Lamminger
Am Dienstagvormittag kam es auf dem Bahnübergang in der Kotzinger Straße zu einem schweren Unfall. © FDL/Lamminger
Am Dienstagvormittag kam es auf dem Bahnübergang in der Kotzinger Straße zu einem schweren Unfall. © FDL/Lamminger
Am Dienstagvormittag kam es auf dem Bahnübergang in der Kotzinger Straße zu einem schweren Unfall. © FDL/Lamminger
Am Dienstagvormittag kam es auf dem Bahnübergang in der Kotzinger Straße zu einem schweren Unfall. © FDL/Lamminger
Am Dienstagvormittag kam es auf dem Bahnübergang in der Kotzinger Straße zu einem schweren Unfall. © FDL/Lamminger
Am Dienstagvormittag kam es auf dem Bahnübergang in der Kotzinger Straße zu einem schweren Unfall. © FDL/Lamminger
Am Dienstagvormittag kam es auf dem Bahnübergang in der Kotzinger Straße zu einem schweren Unfall. © FDL/Lamminger
Am Dienstagvormittag kam es auf dem Bahnübergang in der Kotzinger Straße zu einem schweren Unfall. © FDL/Lamminger
Am Dienstagvormittag kam es auf dem Bahnübergang in der Kotzinger Straße zu einem schweren Unfall. © FDL/Lamminger
Am Dienstagvormittag kam es auf dem Bahnübergang in der Kotzinger Straße zu einem schweren Unfall. © FDL/Lamminger
Am Dienstagvormittag kam es auf dem Bahnübergang in der Kotzinger Straße zu einem schweren Unfall. © FDL/Lamminger
Am Dienstagvormittag kam es auf dem Bahnübergang in der Kotzinger Straße zu einem schweren Unfall. © FDL/Lamminger
Am Dienstagvormittag kam es auf dem Bahnübergang in der Kotzinger Straße zu einem schweren Unfall. © FDL/Lamminger
Am Dienstagvormittag kam es auf dem Bahnübergang in der Kotzinger Straße zu einem schweren Unfall. © FDL/Lamminger
Am Dienstagvormittag kam es auf dem Bahnübergang in der Kotzinger Straße zu einem schweren Unfall. © FDL/Lamminger
Am Dienstagvormittag kam es auf dem Bahnübergang in der Kotzinger Straße zu einem schweren Unfall. © FDL/Lamminger
Am Dienstagvormittag kam es auf dem Bahnübergang in der Kotzinger Straße zu einem schweren Unfall. © FDL/Lamminger
Am Dienstagvormittag kam es auf dem Bahnübergang in der Kotzinger Straße zu einem schweren Unfall. © FDL/Lamminger
Am Dienstagvormittag kam es auf dem Bahnübergang in der Kotzinger Straße zu einem schweren Unfall. © FDL/L amminger

Update, 14.40 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Am Dienstag fuhr eine 74-jährige Schlechingerin die Kotzinger Straße in Traunstein Richtung Wasserburger Straße. 

An dem dortigen Bahnübergang starb der Motor ihres Wagens ab. Das Fahrzeug befand sich zu diesem Zeitpunkt direkt auf den Gleisen. 


Der Lokführer, welcher zeitgleich die Regionalbahn von Traunstein Richtung Traunreut fuhr, konnte trotz eingeleiteter Vollbremsung den Zusammenstoß mit dem Auto nicht mehr vermeiden. Der Zug rammte die Beifahrerseite des Wagens. 

Die Fahrerin wurde mit mittelschweren Verletzungen vom Rettungsdienst in das Klinikum Traunstein verbracht. Im Zug befanden sich zum Zeitpunkt des Zusammenstoßes elf Personen inklusive dem Lokführer. Alle elf Personen blieben unverletzt. 

Die Unfallaufnahme vor Ort erfolgte durch die Streife der Polizeiinspektion Traunstein. Zur Unterstützung waren weiterhin die Freiwillige Feuerwehr Traunstein, die Bundespolizei sowie der Notfallmanager der Deutschen Bahn an der Unfallstelle: 

Laut Auskunft der Bundespolizei entstand an dem Zug ein Sachschaden in Höhe von 80.000 Euro. An dem Wagen ist ein wirtschaftlicher Totalschaden von 10.000 Euro zu beziffern.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Erstmeldung:

Gegen 11.56 Uhr ereignete sich auf dem Bahnübergang in der Kotzinger Straße in Traunstein ein schwerer Unfall. Ersten Erkenntnissen zufolge musste eine 74-jährige Frau mit ihrem Wagen aufgrund der Verkehrslage auf dem Bahnübergang stehen bleiben. 

In diesem Augenblick rollte ein Regionalzug von der rechten Seite auf das Auto zu. Der herannahende Zug konnte nicht mehr abgebremst werden und rammte in der Folge das Fahrzeug der älteren Dame mit voller Wucht. 

Die Frau hatte Glück im Unglück und wurde nur leicht verletzt. Ein möglicher Beifahrer hätte den Unfall vermutlich nicht überlebt. Die Frau wurde zur Behandlung und zu weiteren Untersuchungen ins Krankenhaus gebracht.

FDL, mz

Kommentare