Am Samstag auf der B306

Erneuter Unfall auf der Südspange: Vier Verletzte

+
  • schließen

Traunstein - Ein Unfall hat sich am Samstagnachmittag auf der Südspange ereignet. Ein Autofahrer übersah, dass mehrere Autos an der Ampel halten mussten - es krachte. 

UPDATE, Sonntag 8.05 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Am Samstag, gegen 15.45 Uhr ereignete sich auf der B306 im Bereich der Ampel von der Südspange ein Auffahrunfall, bei dem vier Personen leicht verletzt wurden. Eine 26-jährige Inzellerin und ihre beiden Mitfahrer waren auf der B306 in Richtung Traunstein unterwegs und mussten an der Ampelanlage bei der Südspange verkehrsbedingt anhalten. 

Unfall auf der Traunsteiner Südspange am Samstag

Eine 47-jährige Frau, die ebenfalls aus Inzell kommt, bemerkte dies zu spät und fuhr auf das vor ihr stehende Auto auf. Hierbei wurden alle vier Personen leicht verletzt und kamen ins Klinikum Traunstein zur Erstversorgung. An den beiden Fahrzeugen entstand insgesamt ein Schaden von ca. 25.000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Erstmeldung 18.20 Uhr:

Am Samstagnachmittag gegen 16 Uhr hat sich erneut ein Unfall auf der Traunsteiner Südspange ereignet. Laut ersten Informationen von vor Ort übersah ein BMW-Fahrer auf der B306 in Richtung Traunstein, dass mehrere Autos an der Ampel verkehrsbedingt halten mussten. Er krachte ins Heck eines Dacia, der am Ende der Autoschlange stand. 

Bei dem Unfall wurden vier Personen leicht verletzt, die vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden mussten. 

An beiden unfallbeteiligten Fahrzeugen entstand ein erheblicher Sachschaden. Sie mussten abgeschleppt werden. 

mh/kaf

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser