Am Samstag, 25. Januar

Traunsteiner Schäffler tanzen wieder: Das sind die nächsten Termine

+
Foto vom ersten Tanz der Schäffler am 4. Januar vor dem Rathaus. 
  • schließen

Traunstein - Das jahrelange Warten hat ein Ende: Seit Jahresbeginn tanzen die Traunsteiner Schäffler wieder, nach sieben Jahren Pause - und alles für einen guten Zweck. Das sind die nächsten Termine: 

2020 wird in Traunstein wieder das Jahr der Schäffler. Die Premiere ist bereits geglückt: Am 4. Januar startete die traditionelle Tanzgruppe in ihre Saison. Bis zum 22. Februar wird vor allem an den Samstagen und Sonntagen in Traunstein und Umgebung getanzt. Alle Tänzer, Marketenderinnen und Musiker machen ihre Sache ehrenamtlich. Ein Tanz kostet 200 Euro und kann von Firmen, Straßengemeinschaften, Vereinen aber natürlich auch von Privatpersonen gebucht werden. 

Schäfflertanz in Traunstein 2020: Das sind die nächsten Termine

Samstag, 25. Januar

  • 10 Uhr: Auf dem Marktplatz in Grabenstätt (Tanzspender Gerhard Wirnshofer)
  • 10.50 Uhr: Beim Edeka Pfeilstetter in Chieming
  • 11.50 Uhr: An der Scheibenstraße in Traunstein (Tanzspender Fürmann, Schneider, Möller)
  • 12.40 Uhr: Beim "Aubräu" an der Bürgerwaldstraße in Traunstein
  • 13.30 Uhr: Am Anette-Kolb-Gymnasium in Traunstein (Tanzspender FC-Bayern-Fanclub "Rot-Weiße-Traun")
  • 14.15 Uhr: Beim "Angerbauerhof" an der Chiemseestraße in Traunstein (Tanzspender Maibaumverein)
  • 15.30 Uhr: In der Kaiserstraße in Traunstein (Tanzspender Robert Häusler)
  • 16.15 Uhr: Am Anger 19 in Traunstein (Tanzspender Familie Eisenreich)

Schäffler nehmen noch gerne Tanzbestellungen entgegen

Alle Erlöse werden von den Schäfflern gespendet. Diesmal geht das Geld an "Vergissmeinnicht Chiemgau", an die Aktion "Die im Dunkeln sieht man nicht", an Traunsteiner Rettungsorganisationen und zum Bau eines Brotbackofens an der Ludwig-Thoma-Grundschule. 2013, als die Schäffler zuletzt in und um Traunstein auftraten, kamen 16.000 Euro zusammen. Ein Auftritt der Schäffler dauert an die 30 Minuten. Anmeldungen nimmt Wast Eisenreich unter Telefon 0861/64957 oder E-Mail info@schaefflertanz-traunstein.de entgegen. Weitere Infos auch auf der Homepage der Traunsteiner Schäffler

Der Zunfttanz der Schäffler, also der Fasshersteller, wird für Traunstein das erste Mal 1859 erwähnt. Er wurde zuerst nur in München getanzt und verbreitete sich durch wandernde Schäfflergesellen in ganz Altbayern. Seit 1953 führt ihn die Kolpingfamilie Traunstein wieder auf. In der Region gibt es außer in Traunstein auch noch in Berchtesgaden, Mühldorf, Wasserburg, Kolbermoor und Miesbach.

xe

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT