Von Oberbürgermeister Dr. Hümmer eröffnet

Stadt Traunstein bietet am Stadtpark kostenlose Corona-Tests an

Gratis Corona-Schnelltests führen die Mitarbeiter der Malteser ab sofort im Kulturzentrum am Stadtpark durch
+
Oberbürgermeister Dr. Christian Hümmer und Peter Volk, Kreisgeschäftsführer der Malteser im neuen Testzentrum am Stadtpark.

Im Haywards-Heath-Weg am Stadtpark können sich Traunsteins Bürgerinnen und Bürger ab heute kostenlos testen lassen.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Traunstein - Das neue Testzentrum am Stadtpark in Traunstein ist seit dem heutigen Dienstag geöffnet (chiemgau24. de berichtete). Oberbürgermeister Dr. Christian Hümmer ließ sich gleich zu Beginn als erster Bürger testen und durchlief das Prozedere, das rund 20 Minuten Zeit in Anspruch nimmt. Nach etwas Wartezeit erhielt er das Ergebnis: negativ.  

Der Ausbau der Testmöglichkeiten ist Dr. Hümmer ein großes Anliegen, weshalb in den nächsten Tagen noch weitere Testzentren in der Stadt entstehen werden. „Aktuell sieht die Öffnungsstrategie der Staatsregierung vor, dass ‚Click & Meet‘ im Einzelhandel bei einer Inzidenz von 100 bis 200 nur mit einem aktuellen negativen Test möglich ist.

Auch die weiteren Öffnungsschritte sind an die Vorlage negativer Schnelltestergebnisse gekoppelt. Es ist deshalb richtig und wichtig, dass die Stadt Traunstein Testmöglichkeiten zur Verfügung stellt. Als Oberbürgermeister ist es mir ein Anliegen, dass ausreichend Testkapazitäten vorhanden sind. Wir handeln vorausschauend, damit die Stadt auf die Strategie ‚Öffnen mit Testen‘ gut vorbereitet ist. Ich hoffe, die Inzidenz fällt bald wieder auf einen Wert unter 200.“

Das Testzentrum im Kulturzentrum am Stadtpark (Haywards-Heath-Weg) ist Montag bis Samstag jeweils von 9 bis 17.30 Uhr geöffnet, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Lediglich der Personalausweis muss vorgelegt werden.  

Zusätzliche Station am Salinenpark

Eine weitere Station entsteht am Salinenpark. Dort führt die Firma Siberati GmbH ab Samstag, 17. April, im Zelt kostenlose Schnelltests durch. Testzeiten sind jeweils Montag bis Freitag von 9.30 bis 16 Uhr sowie Samstag von 9 bis 15.30 Uhr. Eine Anmeldung wird erbeten unter traunstein.probatix.de. Alle Bürger sind stark dazu angehalten, einen Termin zu vereinbaren. Sind alle Termine ausgebucht, können keine Personen ohne Termin getestet werden. Eine nachträgliche Registrierung vor Ort ist nur in Ausnahmefällen möglich. Ausschließlich für Bürger, die keinen Internetzugang haben, gibt es einen telefonischen Buchungsservice: Montag bis Donnerstag von 10 bis 12 Uhr unter 089/693146474.

Zudem sind weitere Teststationen geplant. Die Details dazu werden derzeit ausgearbeitet. Nähere Informationen folgen sobald wie möglich und werden auf der Homepage der Stadt (www.traunstein.de) veröffentlicht. Bereits jetzt werden Testungen in der Sankt-Georg-Apotheke an der Permanederstraße sowie am Sport- und Therapiezentrum Traunstein-Haslach angeboten. 

Oberbürgermeister Dr. Christian Hümmer: „Ich bin zuversichtlich, dass wir mit Hilfe solcher Schnelltestzentren in absehbarer Zeit das vielseitige Angebot unseres Einzelhandels und unserer Kultur- und Freizeiteinrichtungen wieder nutzen können. Die vergangenen Monate waren eine große Herausforderung und haben Spuren hinterlassen. Durch das zügige Handeln der Mitglieder unseres Stadtrats und der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung ist es uns bislang gelungen, die Beeinträchtigungen für Traunstein im Rahmen zu halten.“

Pressemitteilung Große Kreisstadt Traunstein

Kommentare