Stadt Traunstein schlägt vor:

„Traunsteiner Netz“ für Deutschen Bürgerpreis

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Um das freiwillige Engagement der Bürger für die gute Betreuung von Asylbewerbern zu würdigen, schlägt die Stadt das „Traunsteiner Netz“ für den Deutschen Bürgerpreis vor.

Die Stadt schlägt das „Traunsteiner Netz“ für den Deutschen Bürgerpreis 2014 vor. Unter dem Motto „Vielfalt fördern – Gemeinschaft leben!“ würdigt diese Auszeichnung Personen und Projekte, die mit ihrem freiwilligen Engagement den Gemeinschaftssinn stärken und das Miteinander verbessern.

Das „Traunsteiner Netz“ ist eine Initiative der lokalen Vertreter der katholischen und der evangelischen Kirche, der Diakonie, der Caritas, des Kinderschutzbundes und der Arbeiterwohlfahrt. Unterstützt wird die Arbeit zudem von vielen ehrenamtlichen Helfern.

Ziel ist eine gute Betreuung von allen Asylbewerbern in der Stadt. „Die Mitglieder des Traunsteiner Netzes helfen dort, wo die zuständigen Behörden an ihre Grenzen stoßen“, so Oberbürgermeister Manfred Kösterke. „Sie helfen den Asylbewerbern dabei, den Alltag in der Fremde zu meistern und sind als Ansprechpartner jederzeit für die Männer, Frauen und Kinder verfügbar.“

Das „Traunsteiner Netz“ steht für gelebte Offenheit und Toleranz. Deshalb organisieren die Ehrenamtlichen auch einmal monatlich das „Café International“. Es ist ein Ort der Begegnung, an dem alle Traunsteinerinnen und Traunsteiner die Möglichkeit haben, mit den Asylbewerbern bei Kaffee und Kuchen ins Gespräch zu kommen. Mit über einhundert Besuchern ist das Café International jedes Mal sehr gut besucht.

„Das ‚Traunsteiner Netz‘ ist ein Musterbeispiel für bürgerschaftliches Engagement und setzt ein starkes Zeichen für Toleranz und Nächstenliebe“, so Oberbürgermeister Manfred Kösterke. „Die Arbeit der beteiligten Traunsteiner Organisationen und aller ehrenamtlichen Helfer verdient unsere Anerkennung. Die Stadt schlägt deshalb das ‚Traunsteiner Netz‘ für den Deutschen Bürgerpreis 2014 vor.“

Pressemitteilung Stadt Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser