Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

„Corona-BANNer - gemeinsam aus der Pandemie“

Stadt Traunstein und heimische Wirtschaft rufen gemeinsam zum Impfen auf

Mitarbeiter des Bauhofs haben heute mit dem Aufhängen der Werbebanner am Traunsteiner Stadtplatz hat begonnen.
+
Mitarbeiter des Bauhofs haben heute mit dem Aufhängen der Werbebanner am Traunsteiner Stadtplatz hat begonnen.

Die Große Kreisstadt Traunstein und viele heimische Betriebe haben die ImpfKampagne „Corona-BANNer“ auf dem Stadtplatz in Traunstein ins Leben gerufen. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Traunstein - Wir alle würden Corona gerne verbannen - aus unserer Stadt, aus unserem Land. Nach fast zwei Jahren ist klar: Nur gemeinsam schaffen wir es aus der Pandemie. In Anlehnung an die Aktion von mehr als 150 großen Unternehmen und Institutionen in Deutschland rufen nun auch unsere heimischen Betriebe und Konzerne mit Filialen in Traunstein zum Impfen auf. Die Stadt als Initiatorin und die Unternehmen mit ihren großformatigen Werbeplanen ermutigen zur Immunisierung. „Uns alle eint ein gemeinsames Ziel: Wir wollen Corona aus unserem Leben verbannen. Wir wollen zurück zur Normalität – und das so schnell wie möglich“, so Traunsteins Oberbürgermeister Dr. Christian Hümmer.

Mitarbeiter des Bauhofs haben heute mit dem Aufhängen der Werbebanner am Traunsteiner Stadtplatz hat begonnen.

„Vor allem aber dürfen nicht noch mehr Menschen ihr Leben verlieren. Jeder Corona-Tote ist einer zu viel. Die Impfung schützt – uns selbst und andere. Mit der Aktion setzen wir ein gemeinsames Zeichen für das Impfen und das im Herzen unserer Stadt.“ Der Stadtplatz sei genau der richtige Ort für eine solche Aktion, denn dort spiele sich das Leben ab, dort kämen seit Jahrhunderten die Menschen zusammen. Und schließlich gehe die Bekämpfung der Pandemie uns alle etwas an. 

Traunsteiner Unternehmen, die sich auch noch an der Aktion beteiligen möchten, erhalten mehr Informationen in der Stadtverwaltung. Ansprechpartner ist Maximilian Burghartswieser (E-Mail: maximilian.burghartswieser@stadt-traunstein.de, Telefon: 0861 / 65 400).

Pressemitteilung Große Kreisstadt Traunstein

Kommentare