Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Letzte Erhöhung gerade mal zwei Jahre her

Für Dauermieter in Traunsteins Parkgaragen wird‘s nochmal deutlich teurer

Die Tiefgarage unter dem Traunsteiner Bahnhof soll saniert werden.
+
Die Tiefgarage unter dem Traunsteiner Bahnhof.
  • Xaver Eichstädter
    VonXaver Eichstädter
    schließen

Wer in Traunstein einen städtischen Parkplatz langfristig mietet, wird bald deutlich mehr zahlen müssen - und die jüngste Erhöhung ist gerade mal zwei Jahre her.

Traunstein - Rund 330 Traunsteiner haben einen städtischen Parkplatz dauerhaft gemietet. Für sie wird es ab 1. Oktober deutlich teurer. Der Stadtrat hat am Donnerstag (29. Juli) einstimmig eine Gebührenerhöhung beschlossen. Es betrifft den Parktunnel am Bahnhof, die Rathaustiefgarage, den Parkplatz an der Scheibenstraße und den Karl-Theodor-Platz. Durch die höheren Gebühren rechnet die Stadt mit jährlichen Mehreinnahmen von 85.000 Euro. „Eine Anpassung ist überfällig und marktgerecht“, so Peter Forster, dessen Fraktion SPD/Linke den Antrag stellte. „Außerdem übernehmen wir Verantwortung für die Einnahmen der Stadt.“

Preis pro Monat bisherPreis pro Monat ab 1. Oktober
Parktunnel Bahnhof65 Euro97,50 Euro
Rathaustiefgarage65 Euro97,50 Euro
Parkplatz Scheibenstraße35 Euro52,50 Euro
Karl-Theodor-Platz35 Euro52,50 Euro

Für Mieter, die in ihrer gesundheitlichen oder finanziellen Lage eingeschränkt sind, hat der Stadtrat eine Härtefallregelung erlassen. Die Ermäßigung für sie beträgt 30 Prozent. Die Gebühren für Dauermieter auf den Parkplätzen wurden zuletzt erst im Juni 2019 erhöht. Vergleicht man die Preise, die vor jener Erhöhung galten, mit jenen, die zum 1. Oktober eingeführt werden, zeigt sich, dass sich die Gebühren inzwischen mehr als verdoppelt haben. Ein Dauerstellplatz in der Rathaustiefgarage kostete bis zum Juni 2019 noch 45 Euro im Monat, an der Scheibenstraße 25 Euro und in der Bahnhofstiefgarage zwischen 32 und 50 Euro.

xe.

Kommentare