Erste Vorbereitungen beginnen

Vor Abbruch des Parkhauses an der Scheibenstraße: Vier Bäume werden gefällt

+
Rund 180 Stellplätze gab es im Parkhaus an der Scheibenstraße in Traunstein. Sie waren allesamt für Anwohner der Unteren Stadt reserviert.

Traunstein - Ende August wurde das Parkhaus in der Scheibenstraße geschlossen. Kurz darauf entschied sich der Stadtrat für den Abriss. Jetzt beginnen die ersten Vorbereitungen:

Das Parkhaus am der Scheibenstraße wird im Frühjahr 2020 abgebrochen. Als vorbereitende Maßnahme müssen dort von Januar bis Ende Februar drei Lindenbäume zurückgeschnitten und vier Lindenbäume gefällt werden. Die Arbeiten sind auf das erforderliche Maß beschränkt. Eventuelle Absperrungen beschränken sich auf den nicht-öffentlichen Bereich.


Ende August wurde das Parkhaus in der Scheibenstraße geschlossen

Das Parkhaus wurde zum 31. August geschlossen, weil ihm "keine vollumfänglichliche Standsicherheit" mehr attestiert werden konnte. Kurz darauf entschied sich der Stadtrat auch schon für den Abriss, viele politische Diskussionen gingen dem voran. Mitte März 2020 soll das Parkhaus an der Scheibenstraße in Traunstein abgerissen werden. Mitte November wurde der konkrete Abbruchplan bekanntgegeben.

So wurde beispielsweise für 30.000 Euro ein Planer engagiert, die den Abbruch vorbereiten, ausschreiben und begleiten.

ma/Pressemitteilung Stadt Traunstein

Kommentare