Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Stadtansichten und Porträts

Abendlicher Ausstellungsrundgang in der Städtischen Galerie Traunstein

Gemälde von König Ludwig II.
+
Gemälde von König Ludwig II.

Traunstein - Am Donnerstag, 26. August, findet um 19 Uhr ein geführter Ausstellungsrundgang in der Städtischen Galerie statt, der in die Traunsteiner Stadtgeschichte von zirka 1860 bis 1926 einführt und anhand der ausgestellten Stadtansichten und Porträts deutlich macht, wie das geschichtliche Bild einer Epoche durch die Bildende Kunst mitgeprägt ist. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Die Abbildungen zeigen den „Märchenkönig“ Ludwig II. in Jägertracht auf einem Gemälde von Wilhelm von Kotzebue aus dem Jahr 1932 und den als leutselig bekannten Prinzregenten Luitpold als Hubertusritter auf einem Gemälde von Angelo de Courten aus dem Jahr 1891.

Wie unterschiedlich Herrscher in der bildenden Kunst dargestellt und inszeniert werden, lässt sich anhand dieser beiden Beispiele gut erkennen. Zu sehen sind die Porträts in der Ausstellung „Untertanen! Bürgerinnen und Bürger - Leben in Traunstein zwischen Monarchie und Demokratie im Spiegel von Kunst und Kultur“ in der Städtischen Galerie Traunstein.

Pressemeldung der Stadt Traunstein

Kommentare