Ersatz durch neuen Geh- und Radweg

Maroder Eisensteg über Mühlbach wurde abgerissen

+
Der Eisensteg über den Mühlbach unweit des Elektrizitätswerks war marode und nicht mehr verkehrssicher. Deshalb musste er abgerissen werden. Er wurde von einem Kran herausgehoben, von Mitarbeitern des Städtischen Bauhofs in drei Teile geteilt und abtransportiert.

Traunstein -  Nachdem die Bauarbeiten an Geh- und Radweg abgeschlossen waren, konnte endgültig der marode Eisensteg über den Mühldbach abgerissen werden. 

Der neue Geh- und Radweg durch das Wohngebiet Am Triftfeld, das auf dem Gelände des ehemaligen Triftstadions geschaffen wurde, ist fertig. Von der Traunerstraße über die neue Mühlbachbrücke kommend führt der Geh- und Radweg zwischen den Wohnhäusern Am Triftfeld hindurch zur Reiffenstuelstraße und zurück. 

Für Fußgänger und Radfahrer stellt er damit eine schnelle und komfortable Verbindung zwischen Traun und Karl-Theodor-Platz dar. Weil nun Brücke sowie Geh- und Radweg fertiggestellt sind, konnte der alte Eisensteg über den Mühlbach, der sich unweit des Elektrizitätswerks befindet, abgerissen werden. Das ist notwendig, weil er marode und damit nicht mehr verkehrssicher ist

Bilder vom Abriss des Eisenstegs über Mühlbach

Pressemitteilung Stadt Traunstein

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser