Für den Klimaschutz in die Pedale treten

Aktion "Stadtradeln": Startschuss am 8. Juli

Traunstein - Am 8. Juli fällt in Traunstein der Startschuss für die Aktion „Stadtradeln“ mit einer kleinen Fahrradtour durch die Stadt.

Gemeinsam mit Traunsteins Oberbürgermeister Christian Kegel und zahlreichen Stadträten werden dann die ersten Kilometer für die Aktion „Stadtradeln“ gesammelt. Treffpunkt ist um 11 Uhr am neuen Brunnen am Stadtplatz.

Bis einschließlich 28. Juli sind die Traunsteiner aufgerufen, für die Aktion „Stadtradeln“ kräftig in die Pedale zu treten und möglichst viele Fahrradkilometer zu sammeln. Unter www.stadtradeln.de/traunstein können sich die Teilnehmer registrieren und die geradelten Kilometer eintragen. Alle Informationen zur Teilnahme sind auch bei Eva Schneider von der Stadt Traunstein (Telefon: 0861/65-251, E-Mail: eva.schneider@stadt-traunstein.de) erhältlich. 

Die Aktion „Stadtradeln“ dient der Förderung des Null-Emissions-Fahrzeugs Fahrrad im Straßenverkehr mit dem Ziel unter anderem Luftschadstoffe und Lärm zu reduzieren und damit die Lebensqualität zu verbessern. Veranstaltet wird sie vom Verein Klima-Bündnis e. V., dem die Große Kreisstadt Traunstein seit dem Jahr 2001 angehört.

Pressemitteilung Stadt Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser