Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ab 31. August

Straßensperrungen in Traunstein: Bau des neuen Gehwegs in der Theresienstraße beginnt

Für den Bau eines neuen Gehwegs in der Theresienstraße kommt es an einigen Streckenabschnitten im Traunsteiner Stadtgebiet zu Sperrungen und Umleitungen.
+
Für den Bau eines neuen Gehwegs in der Theresienstraße kommt es an einigen Streckenabschnitten im Traunsteiner Stadtgebiet zu Sperrungen und Umleitungen.

Die Theresienstraße in Traunstein bekommt einen neuen Gehweg. Das hat die Stadt im Juli beschlossen. Für den Bau werden nun einige Straßenabschnitte gesperrt.

Die Meldung im Wortlaut:

Traunstein - Ab 31. August bis voraussichtlich 7. Oktober werden die Theresienstraße ab der Stephanstraße und in der Verlängerung die Traunstorfer Straße bis zur Möserstraße gesperrt.

Für den Durchgangsverkehr ist bereits ab der Kreuzung Kreuzstraße/Traunstorfer Straße sowie ab der Kreuzung Jahnstraße/Gabelsbergerstraße gesperrt. Eine Umleitung wird ausgeschildert.

Neuer Gehweg soll Verkehrssicherheit verbessern

Wie vom Ausschuss für Planung, Bau und Digitalisierung am 21. Juli beschlossen, wird dort zur Verbesserung der Verkehrssicherheit zwischen den Einmündungen der Stephanstraße und der Möserstraße ein Gehweg mit 1,5 Meter Breite einschließlich einer neuen Straßenbeleuchtung gebaut. Zeitgleich finden dort Arbeiten zur Straßenentwässerung und Grabungsarbeiten für die Stadtwerke Traunstein statt.

Pressemitteilung Große Kreisstadt Traunstein

Kommentare