Ehrungsfeier des Roten Kreuzes

Verdiente Helfer und Unterstützer feierlich geehrt

+
Links: Roger Pawellek (Mitte) wurde vom BRK-Kreisvorsitzenden Konrad Schupfner (rechts) und BRK-Kreisgeschäftsführer Kurt Stemmer mit der BRK-Ehrenplakette in Silber ausgezeichnet.; Rechts: Manfred Kösterke (Mitte) wurde vom BRK-Kreisvorsitzenden Konrad Schupfner (rechts) und BRK-Kreisgeschäftsführer Kurt Stemmer mit der BRK-Ehrenplakette in Silber ausgezeichnet.

Traunstein - Bei der Ehrungsfeier des bayerischen Roten Kreuzes (BRK) wurden 28 Personen ausgezeichnet.

Pressemeldung im Wortlaut:

Das Bayerische Rote Kreuz (BRK) erbringt im Landkreis Traunstein viele wichtige Hilfs- und Unterstützungsleistungen für die Allgemeinheit. Dies ist nur möglich, weil sich zahlreiche Menschen ehrenamtlich beim BRK engagieren oder dessen Arbeit durch Spenden oder Zuschüsse fördern. Um diese Unterstützung zu honorieren, wurden im Rahmen einer Ehrungsfeier im Traunsteiner Rotkreuz-Zentrum 28 langjährige ehrenamtliche Helfer und tatkräftige Förderer ausgezeichnet

Mit der BRK-Ehrenplakette in Silber wurden Manfred Kösterke und Roger Pawellek geehrt. Kösterke gehört seit 2009 dem Vorstand des Rotkreuz-Kreisverbandes Traunstein an und ist seit 2013 Stellvertreter des BRK-Kreisvorsitzenden Konrad Schupfner, der die Ehrungen gemeinsam mit BRK-Kreisgeschäftsführer Kurt Stemmer vornahm. Seit 2017 fungiert der Jurist Kösterke zudem als Konventionsbeauftragter und pflegt die Partnerschaft mit dem befreundeten Rotkreuz-Verband im rumänischen Arad.

Pawellek ist seit 2017 Schatzmeister des BRK-Kreisverbandes Traunstein, zuvor hatte er diese Funktion acht Jahre lang beim Rotkreuz-Kreisverband Ebersberg inne. Als Vorstand der Kreissparkasse hat er stets ein offenes Ohr für die Anliegen des Roten Kreuzes. So vermittelte er Zuschüsse für viele wichtige Anschaffungen, wodurch die Ausrüstung der ehrenamtlichen Rotkreuz-Helfer verbessert werden konnte.

Die Geehrten

Das Ehrenzeichen der BRK-Ausbilder in Bronze wurde an Benjamin Betz von der Wasserwacht (WW) Tengling vergeben, in Silber erhielten es Johann Wichtlhuber (WW Tengling) und Christian Hegenauer (WW Übersee). Das Ehrenzeichen des Jugendrotkreuzes (JRK) in Bronze wurde Stefan Fellner (WW Tengling) überreicht. Cordula Dumberger, Peter Staller (beide WW Tengling) und Andreas Goëss (WW Bergen) bekamen die Wasserwacht-Medaille in Bronze, Patrick Wolfertstetter (WW Tengling) die silberne Version. Die BRK-Ehrennadel in Silber für besondere Verdienste wurde Astrid Schäffer-Danzl (WW Tengling) und Markus Fenzl (WW Seebruck) verliehen. Josef Frank (BRK-Bereitschaft Seeon) erhielt die BRK-Ehrennadel in Gold für außergewöhnliche Verdienste.

Jubilare

Für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft beim Roten Kreuz wurden Annette Meindl, Ingrid Schild, Carina Unterrainer (alle WW Tengling) und Franz Thannbichler (WW Kühnhausen) mit der BRK-Ehrennadel in Silber ausgezeichnet. Die BRK-Ehrennadel in Gold für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft erhielten Kurt Stemmer, Engelbert Praxenthaler (beide BRK-Bereitschaft Fridolfing), Harald Bartsch (WW Grabenstätt), Marianne Seilinger (BRK-Bereitschaft Ruhpolding) und Wolfgang Raufeisen (BRK-Bereitschaft Traunstein). Für 50 Jahre bekamen Elisabeth Praxenthaler (BRK-Bereitschaft Ruhpolding), Paul Kletzl, Johann Gschirr (beide BRK-Bereitschaft Fridolfing) und Hannelore Steinmüller (BRK-Bereitschaft Trostberg) die Ehrennadel des Deutschen Roten Kreuzes (DRK). Sogar 60 Jahre aktive Mitgliedschaft kann Josef Frank (BRK-Bereitschaft Seeon) vorweisen, der ebenfalls mit der DRK-Ehrennadel ausgezeichnet wurde.

Die Pressemeldung des Kreisverbandes Traunstein (Bayerisches Rotes Kreuz)

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT