Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

115.000 Euro für neues Jugendzentrum

Bayerischer Jugendring bezuschusst Umbau der neuen Räume im Traunsteiner Kulturzentrum

Aus Mitteln der Bayerischen Staatsregierung fördert der Bayerische Jugendring die Schaffung eines neuen Jugendzentrums in der Großen Kreisstadt Traunstein. Rund 115.000 Euro stellt er für den Umbau der Räume im Kulturzentrum am Stadtpark zur Verfügung. Insgesamt kostet die Maßnahme voraussichtlich etwa 550.000 Euro.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Traunstein - Die Umbauarbeiten im Kulturzentrum am Stadtpark haben bereits begonnen. „In diesen Tagen haben wir gleich doppelt Grund zur Freude: Der Startschuss für das neue Jugendzentrum im Herzen der Stadt ist gefallen und wir erhalten zu den Umbaukosten einen Zuschuss in nicht unerheblicher Höhe“, so Oberbürgermeister Dr. Christian Hümmer. „Rund ein Fünftel der voraussichtlichen Kosten steuert der Bayerische Jugendring bei und investiert damit dankenswerterweise in den Ausbau und die Weiterentwicklung der Jugendarbeit in unserer Stadt.“ Nach Fertigstellung der Umbauarbeiten stehen für die Jugendarbeit rund 450 Quadratmeter zur Verfügung. Im Frühjahr 2023 sollen die neuen Räume im Erd- und Untergeschoss des Kulturzentrums bezugsfertig sein.

Pressmitteilung Große Kreisstadt Traunstein

Rubriklistenbild: © Patrick Pleul / dpa

Kommentare