Geldfälschung und Beleidigung

Betrunkener Randalierer beleidigt Polizeibeamte

Traunstein - Am 25. Mai wurde die Polizei wegen einem betrunken 19-Jährigen zum Bahnhof gerufen. Der stark alkoholisierte Rumäne muss sich jetzt nicht nur wegen seiner Beleidigungen gegenüber den Beamten verantworten.

Am Donnerstagmittag gegen 13.40 Uhr wurden Beamte der Polizeiinspektion Traunstein zu einer betrunkenen Person am Bahnhof gerufen. Zur Identitätsfeststellung sollte der Mann, ein 19-jähriger Rumäne, mit zur Wache genommen werden. Bereits auf dem Weg dorthin zeigte er sich sehr aggressiv, zudem war er stark betrunken. Auf der Wache beleidigte er die Beamten mit unflätigen Ausdrücken. Bei einer Durchsuchung fanden die Beamten bei ihm einen schlecht gefälschten 500 Euro Schein. Der Rumäne muss sich nun wegen Geldfälschung und Beleidigung verantworten.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser