Ein neues Gesicht an der Gewerkschafts-Spitze

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
(v. l. n. r.): Die Riege der Ehrengäste: GdP Landesvorsitzender Helmut Bahr, Polizeioberrat Rainer Wolf (Leiter der Polizeiinspektion Traunstein), PP a. D. Franz Mayer (PP Oberbayern Süd), Polizeivizepräsident Peter Mauthofer (PP Oberbayern Süd), Polizeipräsident Robert Heimberger (PP Oberbayern Süd), Herr Landtagspräsident a. D. Alois Glück, Polizeipräsident Hubertus Andrä (PP München), Erster Polizeihauptkommissar Günther Adolf (Leiter der Polizeiinspektion Berchtesgaden), Erster Polizeihauptkommissar Wilhelm Bertlein (Leiter der Polizeiinspektion Bad Reichenhall) sowie GdP Ehrenvorsitzender Konrad Weiß

Traunstein - Unter Teilnahme von hochkarätigen Ehrengästen fand am 12. November der Bezirksgruppentag der Gewerkschaft der Polizei, Bezirksgruppe Oberbayern Süd, statt.

Neben dem Oberbürgermeister der Stadt Traunstein, Herrn Manfred Kösterke, dem Präsidenten des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd, Herrn Robert Heimberger, dem Präsidenten des Polizeipräsidiums München, Herrn Hubertus Andrä, dem Landesvorsitzenden der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Herrn Helmut Bahr, nahmen noch eine Vielzahl weiterer Persönlichkeiten von Gewerkschaft, Polizei und Gesellschaft an der Veranstaltung teil. Höhepunkt des Bezirksgruppentages war ein bewegendes Referat von Landtagspräsident a. D. Alois Glück zum Thema „Wandel in der Gesellschaft“.

Vorsitzender Werner Weiß, der die Geschicke der Bezirksgruppe (BG) die letzten Jahre lenkte, stand aus Altersgründen für das Amt des Vorsitzenden nicht mehr zur Verfügung. In seiner Abschiedsrede zog Werner Weiß ein kurzweiliges Resümee über fünf bewegte Jahre, geprägt von der Gründungsphase der neugegründeten BG über die tägliche gewerkschaftliche Arbeit bis hin zu Demonstrationen und der Betreuung von polizeilichen und gesellschaftlichen Großereignissen wie die Ski-WM in Garmisch-Partenkirchen. Die Wahl des neuen Vorsitzenden der BG Oberbayern Süd fiel anschließend einstimmig auf den bisherigen Finanzvorstand Michael Ertl. Der 40-jährige Kriminalhauptkommissar hat mit seiner Frau Diana vier Kinder, ist Polizist in der fünften Generation seiner Familie und ist seit 2011 stellvertretender Personalratsvorsitzender beim Polizeipräsidium Oberbayern Süd.

Stellvertreter wurden Andreas Nominacher von der KPI Traunstein, Wolfgang Ligotzky von den Operativen Ergänzungsdiensten (OED) Rosenheim, Jan Pfeil von der Polizeiinspektion Penzberg sowie für den Tarifbereich Cornelia Rogner vom PP Oberbayern Süd.

Michael Ertl skizzierte in seiner Antrittsrede die Erfolge der GdP und dankte den politischen Mandatsträger für die Umsetzung der gewerkschaftlichen Forderungen. Unter dem Motto „Mitdenken – mitreden – mitgestalten“ forderte er die Anwesenden zur aktiven Teilnahme an der Umgestaltung auf. Letztlich dankte Michael Ertl ausdrücklich auch der Behördenleitung des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd für die stets gebotene Unterstützung.

Als erste Amtshandlung ernannte der frischgebackene Vorsitzende der BG Oberbayern Süd Michael Ertl den geschätzten Kollegen und Vorgänger Werner Weiß zum Ehrenvorsitzenden. Weitere Ehrungen anlässlich langjähriger Mitgliedschaften, unter anderem 55 Jahre, rundeten den Bezirksgruppentag der BG Oberbayern Süd ab.

Pressemeldung Gewerkschaft der Polizei

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser