Braukunst nach Traunsteiner Art

Auf dem Traunsteiner Bierspaziergang echte Biertradition entdecken

Traunstein - In Traunstein hat Bier Tradition. In einem Ausspruch hieß es früher: „Traunstein und Erding, Vilshofen und Schärding sind in Bayern der Orte vier, wo man braut das beste Bier“. Dass der Volksmund bis heute Recht behält, davon überzeugt man sich am besten selbst.

In Traunstein waren es bis ins 19. Jahrhundert neun Brauereien, die das „beste Bier“ brauten. Heute sind es noch drei in der Stadt: der Wochinger Bräu, die Brauerei Schnitzlbaumer und das Hofbräuhaus Traunstein führen als Privatbrauereien die Biertradition in Traunstein fort.

Schalander Bar, echter Biergarten und Pferdegespann - Bis heute ist die Biertradition in Traunstein ein Highlight

Schalander war die Bezeichnung für den Verkostungs- bzw. Aufenthaltsraum der Brauer und Mälzer. Im Schnitzlbaumer-Brauereiausschank trifft in der Schalander Bar, bei ausgewählten Bieren und Drinks, Moderne auf Tradition.

Frauenpower nach Traunsteiner Art

Ein echter Biergarten, mitten in der Stadt: Beim Wochinger Bräu kann unter mächtigen Kastanienbäumen nicht nur Bier getrunken werden. Wie es sich für einen echten Biergarten gehört, kann hier auch die selbstmitgebrachte Brotzeit genossen werden.

Meeting nach Traunsteiner Art

Die Biere beim Hofbräuhaus Traunstein werden nicht nur in Flaschen, sondern auch in Holzfässer abgefüllt – ganz nach altem Handwerk. Speziell und besonders ist, dass die Holzfässer noch heute mit einem Pferdegespann an die Gastronomie in Traunstein geliefert werden.

Businesslunch nach Traunsteiner Art

Brauereiführungen

Sind Sie neugierig geworden? Dann lassen Sie sich bei einer Brauereiführung begeistern und genießen Sie beste Biere beim gemütlichen Traunsteiner Bierspaziergang, der zu den Brauereien, Biergärten und Bräustüberl der Stadt führt. Viel Spaß und Prost!

Alle Informationen zu den Traunsteiner Brauereien unter www.traunsteiner-biere.de.

Stadt Traunstein/fn

Rubriklistenbild: © Michael Namberger

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.