Auch die bayerische Bierkönigin hat sich angekündigt

Erstmals Freibier für alle bei der Bierprobe zum Frühlingsfest

+
Foto von der Bierprobe 2016, als die Privatbrauerei Schnitzlbaumer zuletzt das Bier lieferte. Links Oberbürgermeister Christian Kegel, rechts Geschäftsführer Philipp Frauendörfer.
  • schließen

Traunstein - Das Programm fürs Frühlingsfest steht fast fest, doch zuvor kommt noch die Bierprobe - die Schnitzlbaumer-Brauerei lädt dazu erstmals auch die Öffentlichkeit ein und schenkt das Festbier gratis aus.

Das Traunsteiner Frühlingsfest 2019 ist im Wesentlichen nach bewährtem Muster geplant (siehe unten). Doch für die Bierprobe hat sich die Privatbrauerei Schnitzlbaumer, die heuer das Bier liefert, etwas Besonderes einfallen lassen: Wurde sonst nur der Stadtrat zur Verkostung eingeladen, kann diesmal jeder kommen. Die Bierprobe ist am 15. April, ab 19 Uhr. Es wird eine Stunde lang Freibier geben. Der Eintritt ist frei, solange der Platz am Brauereiausschank reicht.

Traunsteiner Frühlingsfest 2019 vom 10. bis 19. Mai

Traditionell wird bei der Bierprobe das erste Fass vom Oberbürgermeister angestochen. Zur Bierprobe wird auch die amtierende bayerische Bierkönigin Johanna Seiler kommen. Der "Georgi-Trunk" der Schnitzlbaumer-Brauerei wird eigens fürs Frühlingsfest gebraut: "Erstmalig wird es den Georgi-Trunk auch in der Flasche geben und er wird ab Anfang Mai im regionalen Handel verfügbar sein", sagt Geschäftsführer Philipp Frauendörfer gegenüber chiemgau24.de.

Das Traunsteiner Frühlingsfest findet heuer vom 10. bis 19. Mai statt. Los geht es am Eröffnungsfreitag traditionell mit dem Konzert am Stadtplatz um 18 Uhr und dem Zug hinunter zum Festplatz an der Siegsdorfer Straße. "Uns liegen jetzt schon 200 Anmeldungen von Vereinen vor", sagt Ordnungsamtsleiter Manfred Bulka am Donnerstag im Planungsausschuss. Um 19 Uhr zapft OB Christian Kegel das erste Fass an. Das genaue Programm fürs Frühlingsfest wird wohl nächste Woche veröffentlicht. 

Mass Festbier kostet 8,40 Euro

Der Bierpreis liegt heuer bei 8,40 Euro pro Mass - 30 Cent höher als im vorigen Jahr. Laut Brauerei haben sich die Herstellungskosten erhöht. Der Zaun rund um den im Bau befindlichen Salinenpark wird bestehen bleiben, um ein Vorglühen dort zu verhindern. Nachdem das Frühlingsfest am 19. Mai beendet wurde, bleibt das Bierzelt aber noch etwas stehen: Die Grünen veranstalten am 20. Mai einen Auftritt unter anderem von Cem Özdemir.

xe

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT