Surfen mitten in Traunstein?

Für die "Chiemgau Welle" soll nun ein Verein gegründet werden

Traunstein - Seit Sommer 2015 bemüht sich eine Handvoll Traunsteiner um die "Chiemgau-Welle" - eine Surfwelle mitten in Traunstein. Jetzt soll deswegen ein Verein gegründet werden.

Warum der Vereinsgründung ist notwendig, erklärt Benny von der Chiemgau-Welle auf der offiziellen Facebook-Seite. Hauptgrund sei die notwendige Unterstützung bei der Projektumsetzung, wie der Radiosender Bayernwelle berichtet. Gesucht werden Helfer, als auch bloße Unterstützer und finanzielle Förderer. Wer Interesse hat, kann bei der Vereinsgründung am Donnerstag um 18 Uhr im "Tropical" in Traunstein dabei sein.

Geplant ist eine Rampe im städtischen Mühlbach in Traunstein. Diese soll dann dauerhaft von "Riversurfern" genutzt werden können. Im Berchtesgadener Land gibt es dieses Projekt bereits. Seit 2012 kann auf der "Saalachwelle" in Bad Reichenhall gesurft werden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Erich Schlege (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser