16 Tage Kultur pur

Chiemgauer Kulturtage machen den Landkreis zur großen Bühne

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Ausdrucksstarker Tanz bei der Eröffnungsfeier der Chiemgauer Kulturtage

Traunstein - Wie bunt, vielfältig und kreativ die hiesige Kultur ist, davon können sich alle vom 14. Juli bis 30. Juli überzeugen. Zum vierten Mal finden dann die Chiemgauer Kulturtage statt, aufgrund des großen Erfolges der letzten Jahre diesmal 16 Tage lang mit drei Wochenenden.

Eröffnungsfeier 2016

Die Chiemgauer Kulturtage sind mittlerweile zu einem echten Aushängeschild für den Landkreis Traunstein geworden. Immer wieder schaffen es die Schauspieler und Regisseure ihr Publikum zu begeistern und mit eigenen Interpretationen zu überraschen. Landrat Siegfried Walch betont: "Wir sind ein Kultur-Landkreis! Das wunderbare Programm ist ein kulturelles Highlight, auf das wir stolz sein können!"

Das Festival bietet eine breite Palette der hiesigen Kultur, von darstellender Kunst, über Konzerte bis hin zu Mitmachaktionen. Besonderer Wert wird wieder auf Projekte mit inklusivem Ansatz und auf Veranstaltungen für und mit Kindern und Jugendlichen gelegt. 

Bully auf Promo-Tour

Um die Kulturtage noch besser unterstützen zu können, hat sich Landrat Siegfried Walch dieses Jahr etwas ganz besonderes einfallen lassen: Anfang Juli ging der "Chiemgauer Kulturtage VW Bully" quer durch den Landkreis Traunstein auf Promotion-Tour, um die Werbetrommel nochmals kräftig zu rühren.

v. r. Landrat Siegfried Walch, Kulturreferentin der Stadt Traunstein Ursula Lay und k1 Manager Thomas Kazianka

Eröffnungsfeier am 14. Juli

Die Eröffnungsfeier, bei der zahlreiche Projekte in kurzen Darbietungen vorgestellt werden, findet am Freitag, 14. Juli, um 19 Uhr in der Jugendsiedlung Traunreut statt. Eingeladen sind alle kulturinteressierten Bürgerinnen und Bürger und die, die es noch werden wollen. Der Eintritt ist kostenlos.

Das gesamte Programm der Chiemgauer Kulturtage 2017 finden Sie hier.

fn/Landratsamt Traunstein

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Live: Top-Artikel unserer Leser