Pressemitteilung CSU Ortsverband Traunstein

CSU-Sommerfest: Ortsverband ehrt langjährige Mitglieder

+
Karl Gessenharter mit CSU-Chef Christian Hümmer.

Traunstein - CSU-Chef Christian Hümmer ehrte beim Sommerfest Karl Gessenharter, Sepp Ferstl, Ira von Dragoni und Dr. Berndt Schlemann für ihre treue Verbundenheit zur CSU. 

Besonders bedankte sich Christian Hümmer bei Karl Gessenharter für seine 60-jährige Mitgliedschaft: "Ihre Verbundenheit zur CSU seit 1959 verdient äußerste Anerkennung. Wir sind Ihnen dankbar, dass sie so lange der Christlich Sozialen Union die Treue halten und damit ein klares Bekenntnis zum politischen Engagement und einer lebendigen Demokratie abgeben.Es ist nicht selbstverständlich, dass man 60 Jahre einer politischen Partei angehört und ihr die Treue hält, auch wenn in diesen 60 Jahren sicher auch schwierige Entscheidungen anstanden." Karl Gessenharter überraschte, als er sein Aufnahmeschreiben und die damalige Mitgliedskarte stolz den Anwesenden zeigte. So wurde damals die Mitgliedskarte noch handschriftlich ausgefüllt und vom jeweiligen Vorsitzenden unterschrieben. 

Ebenso wurden für 40-jährige Mitgliedschaft Sepp Ferstl und für jeweils 30 Jahre Mitgliedschaft in Ira von Dragoni und Berndt Schlemann geehrt. In seiner Ansprache blickte Christian Hümmer auf den kommenden Wahlkampf voraus: "Ich wünsche mir, dass von allen Seiten ein fairer Wahlkampf ohne gegenseitige persönliche Angriffe geführt wird. Wir wollen einen Wettstreit um die besten Lösungen für Traunstein führen. Mein Stil wird in diesem Wahlkampf daher sachlich und ohne persönliche Herabsetzungen sein."

Mit Blick auf die aktuelle Diskussion zum Parkhaus Scheibenstraße führte führte der gemeinsame OB-Kandidat von UW und CSU aus, dass in Zukunft die Stadt vorausschauender handeln muss. "Es ist schon seit mehreren Jahren klar, dass die Standsicherheit des Parkhauses nur noch kurze Zeit gegeben ist. Bereits vor 20 Monaten hat der Stadtrat beschlossen, sofort Lösungen für den Wegfall des Parkhauses Scheibenstraße zu erarbeiten. Es kann nicht sein, dass ein Stadtratsbeschluss fast zwei Jahre nicht umgesetzt wird. Ich trete dafür an, dass wir als Stadt wieder vorausschauender und zielstrebiger handeln."

Pressemitteilung CSU Ortsverband Traunstein

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT