Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wochinger Spitz in Traunstein wird zu Trainingsplatz

Endlich wieder „Lederhosentraining“ an der bayrischen Alpenluft

Lederhosentraining
+
Lederhosentraining auf Wiese

Nachdem das „Lederhosentraining“ die letzten Monate coronabedingt live über Facebook stattfand, kann es am 05. Juli endlich wieder auf dem Wochinger Spitz in Traunstein veranstaltet werden.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Es ist soweit: Im Juli startet das für alle Bürger und Gäste Traunsteins kostenlos zugängliche Lederhosentraining am Wochinger Spitz und darüberhinaus bayernweit in 14 weiteren Städten: Berchtesgaden, Vilshofen, Ebersberg, München, Neu-Ulm, Ingolstadt, Kempten, Regensburg, Straubing, Deggendorf, Rosenheim, Bogen, Bad Kötzting und Nürnberg.

Gerne möchten wir Sie herzlich einladen, zum Training zu kommen und sich selbst ein Bild zu machen. Erste Einheit: 05. Juli (19.00 – 20.00 Uhr) Das Lederhosentraining wird von unserem Trainer Markus durchgeführt und die Stadt Traunstein unterstützt die Veranstaltung mit der Zurverfügungstellung der Grünfläche.

In den letzten Monaten haben wir das Lederhosentraining live über Facebook angeboten, um unsere Teilnehmer mit einem Grundrauschen sportlicher Aktivität durch die Pandemie zu bringen. Nun erfolgt der Wechsel ins Freie. Seit 06. Juni gibt es keine Beschränkung mehr für die Gruppengrößen bei Outdoor Fitness Veranstaltungen.

Lederhosentraining

Für alle Teilnehmer gilt die Einhaltung der 1,5 Meter Abstandsregel. Die Teilnehmer werden auf unserer Website, über die Social Media Kanäle, via Newsletter und Ansage vor jedem Training in allen unseren Städten über die Sicherheitsmaßnahmen beim Lederhosentraining informiert.

Das Lederhosentraining wurde 2011 von Klaus Reithmeier in München gegründet und hatte in den letzten 10 Jahren bayernweit ca. 160.000 TeilnehmerInnen. Die Lederhose soll zum einen signalisieren, dass das Trainingskonzept in der klaren bayerischen Alpenluft erdacht wurde, zum anderen wollen wir dem wichtigen Themenkomplex „Fitness und Gesundheit“ mit einem Augenzwinkern begegnen und Begeisterung für das Thema Bewegung wecken.

Partner Paulnaner sorgen für kühle Erfrischung

Ziel des Lederhosentrainings ist es, die Fitness mit dem eigenen Körpergewicht zu steigern und somit Verletzungen in Sport und Alltag vorzubeugen. Das Lederhosentraining ist ein kostenloses und bedingungsloses Trainingsangebot für jedermann, unabhängig von Alter und Fitnesslevel, das von April (in 2021 von Juli) bis September immer montags von 19 – 20 Uhr im Freien stattfindet.

Wir möchten das Lederhosentraining gemeinsam mit unseren Partnern Paulaner 0,0%, der bei dem ein oder anderen Training für eine kühle Erfrischung sorgt, der Versicherungsgruppe die Bayerische sowie dem Bayerischen Turnverband in weitere Städte in Bayern tragen, um möglichst vielen Bürgern und Bürgerinnen die Möglichkeit zu geben, an unserem kostenfreien Bewegungsangebot teilnehmen zu können. So wollen wir einen kleinen gesellschaftlichen Beitrag im Sinne der Prävention leisten.

Pressemitteilung Bavarian Sports UG

Kommentare