Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Böschungssicherung zwischen Traunstein und Empfing am Traunberg

Durch Dauerregen beschädigt: Kreisstraße TS1 ab 15. September wochenlang gesperrt

Durch die hohen Niederschläge der vergangenen Tage wurde die TS1 zwischen Traunstein und Empfing beschädigt.

Update, 2. September, 13.57 Uhr - Zeitplan für Bauarbeiten steht fest

Wie das Landratsamt Traunstein mitteilt, steht der Zeitplan für die Bauarbeiten im Bereich der Kreisstraße TS1 bei Traunstein/Empfing fest. Die Arbeiten beginnen demnach am Mittwoch, den 15. September, und dauern voraussichtlich bis Freitag, den 8. Oktober, an. Für die notwendigen Verbauarbeiten ist eine Vollsperrung notwendig.

Erstmeldung, 1. September, 13.59 Uhr

Traunstein - Am Dienstag (31. August) wurde eine Böschungssetzung durchgeführt, wofür die Kreisstraße TS1 am Traunberg auf eine Fahrspur verengt werden musste. Die Bauarbeiten beginnen kurzfristig, sobald das notwendige Material verfügbar ist. Die Umleitung erfolgt über die B304 Nordumfahrung Traunstein ab Trenkmoos bis zur Heilig-Geist-Brücke.

Für die notwendigen Verbauarbeiten wird voraussichtlich eine mehrwöchige Vollsperrung notwendig werden. Weitere Informationen werden hierzu, sobald bekannt, veröffentlicht.

Pressemitteilung Landratsamt Traunstein

Rubriklistenbild: © Jan Woitas

Kommentare