Zwei Tage lang eingeschränkt Parken 

Statik des Traunsteiner Parkhauses wird überprüft

Traunstein - Von 20. bis 22. September wird das Parkhaus Scheibenstraße routinemäßig auf seine Standsicherheit geprüft. Im diesem Zuge werden die Parkebenen teilweise gesperrt.

Aufgrund der notwendigen Untersuchungen, die turnusmäßig alle sechs Jahre stattfinden, ist das Parken nur eingeschränkt möglich. Am Dienstag, 20. September, sind die Parkebenen 1 und 2, am Mittwoch, 21. September, die Parkebenen 3, 4 und 5 an der Reihe. Am Donnerstag, 22. September, findet die Untersuchung der Parkebenen 6, 7 und 8 statt.

Die betroffenen Parkplätze werden mit Absperrband gekennzeichnet, Besitzer von Dauerparkplätzen werden gebeten, ihr Auto wegzufahren. Ein Sachverständiger wird zur Überprüfung der Standfestigkeit das Parkhaus an der Scheibenstraße auf Risse, Hohlräume und weitere Schäden untersuchen. Außerdem werden zur chemischen Untersuchung sogenannte Bohrmehlproben entnommen.

Pressemitteilung Stadt Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser