Neue Technik für das BRK Traunstein

Einsatzleitwagen digital aufgerüstet 

+

Traunstein - Der Einsatzleitwagen des BRK Kreisverbandes Traunstein wird digital umgerüstet. Die hohen Kosten werden dabei vom Landkreis bezuschusst.

Bei aufwendigen und kommunikationsintensiven Einsätzen im Katastrophenschutz sowie Rettungs- und Sanitätsdienst wird der Einsatzleitwagen (ELW) des Rotkreuz-Kreisverbandes Traunstein benötigt, um die verschiedenen Einsatzkräfte und Fachdienste vor Ort optimal zu koordinieren.

2017 trug die Arbeit der Helfer im Einsatzleitwagen unter anderem dazu bei, dass der witterungsbedingte Abbruch des Chiemsee-Summer-Festivals koordiniert ablief. Damit dieser Einsatzleitwagen auch künftigen Ansprüchen genügen kann und die stetig steigenden Einsatzzahlen von Rettungs- und Sanitätsdienst bewältigt werden können, wurde nun die gesamte Leitstellentechnik im Wageninneren digitalisiert

„Diese Umrüstung, die mit hohen Kosten verbunden ist und vom Landkreis bezuschusst wird, ist jedoch dringend notwendig. Nur so können unsere Helfer auch in Zukunft ihre Aufgaben erfüllen“, betont Robert Hauptenbuchner vom BRK-Kreisverband Traunstein.

Pressemitteilung Bayerisches Rotes Kreuz Kreisverband Traunstein

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser