Hauseigentümer in der Pflicht

Eiszapfen entfernen und Dachlawinen vorbeugen

+
Schön aber nicht ungefährlich: Eiszapfen entstehen an Stellen, an denen flüssiges Schmelzwasser anfällt, wie hier am Hang der Weinleite. Gerne bilden sie sich aber auch an sonnenbeschienenen verschneiten Hausdächern. Dann müssen die Eiszapfen schnellstmöglich entfernt werden, um Gefährdungen vorzubeugen.

Traunstein - Die Stadt Traunstein bittet alle Hauseigentümer, Eiszapfen an Dächern und Dachrinnen zu entfernen und Dachlawinen vorzubeugen oder betroffene Bereiche entsprechend abzusperren.

Das Tauwetter tagsüber und die nächtlichen Temperaturen im Minusbereich bieten perfekte Bedingungen für die Entstehung von Eiszapfen und Dachlawinen. Die Stadt Traunstein bittet alle Eigentümer von Immobilien, Eiszapfen an Vordächern und Dachrinnen zu entfernen und Dachlawinen vorzubeugen oder betroffene Bereiche entsprechend abzusperren. Nur so können Gefährdungen für Passanten und Fahrzeuge ausgeschlossen werden.

Räumen und streuen zählt zu den Verkehrssicherungspflichten, die jeder Grundstückseigentümer im Winter hierzulande hat. Doch auch Eiszapfen an Dächern und Dachlawinen bergen Gefahren und müssen deshalb umgehend entfernt werden. Sind Gebäudeeigentümer dazu selbst nicht imstande, können die örtlichen Dachdeckerbetriebe weiterhelfen.

Medieninformation Stadt Traunstein

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser