Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Spende des Rot-Weisse-Traun Traunstein e.V.

500 Euro für Selbsthilfe Brustkrebs Chiemgau e.V.

Traunstein - Der FC Bayern München Fanclub Rot-Weisse-Traun Traunstein e.V. spendete 500 Euro aus dem Erlös der Tippspiele der Heimspielbusfahrten an die Selbsthilfegruppe Brustkrebs Chiemgau e.V.

Den Spendenscheck an die Vorsitzende des Vereins, Michaela Dreier aus Grabenstätt, übergaben die Fanclub-Vorstandsmitglieder Sebastian Kösterke (links) und Karl Schulz (rechts). Michaela Dreier war über die Spende sehr erfreut, "das war ein echtes Überraschungs-Christkindl"

Sie hat auch schon konkrete Ideen, wie es verwendet werden soll: "mit einem Vortrag über Ernährung, da sind wir auch schon in Kontakt mit einer Buchautorin, und einem anschließenden Kochkurs". So könne die Selbsthilfegruppe Brustkrebs Chiemgau e.V. betroffenen Frauen auf ihrem persönlichen Weg der Krankheitsbewältigung dann für zu Hause praktische Ideen mit auf den Weg geben.

Pressemitteilung FC Bayern München Fanclub Rot-Weisse-Traun Traunstein e.V.

Rubriklistenbild: © FC Bayern München Fanclub Rot-Weisse-Traun Traunstein e.V.

Kommentare