Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TÜV gibt grünes Licht für Familienrutsche

Neue Attraktion im Erlebnis-Warmbad

Die neue Breitwellenrutsche im Erlebnisbad Traunstein.
+
So sieht die neue Breitwellenrutsche aus. Die Baustellenbarken kommen natürlich noch weg und werden durch Metallgitter im unteren Teil der Rutsche ersetzt.

Traunstein - Sie ist 24 Meter lang, vier Meter breit und hat fünf Wellen: die neue Rutsche im Traunsteiner Freibad. Sie zählt damit zu den größten Breitwellenrutschen in Südbayern. Mitte der Woche gab sie der TÜV zur Nutzung frei.

Die Medieninformation im Wortlaut

Stadtrat und Schwimmbad-Referent Denis Holl war einer der ersten, der nach der TÜV-Freigabe zum „Proberutschen“ kam. Er zeigte sich begeistert von der neuen Familienrutsche – und mit ihm zahlreiche große und kleine Badegäste, die ebenfalls gleich wagemutig auf den „Wasserwellen“ hinunterglitten.

Das Erlebnis-Warmbad Traunstein war eines der ersten Schwimmbäder in der Region, die nach dem Corona-Lockdown wieder öffneten. Trotz des schlechten Wetters und der starken Einschränkungen (negativer Test, FFP-2-Maske) kamen im Mai über 1.100 Gäste ins Traunsteiner Erlebnis-Bad.

Medieninformation Stadt Traunstein

Kommentare