Starker Rauch in Traunstein

Besitzer kann Auto am Ettendorfer Tunnel selbst löschen

+

Traunstein - Am Freitagnachmittag kam es beim Ettendorfer Tunnel zu einer starken Rauchentwicklung. Die Feuerwehr musste ran und der Verkehr geriet ins Stocken - der Grund:

UPDATE, Samstag, 7.30 Uhr - Polizeimeldung:

Am Freitagnachmittag kam es bei einem Auto auf der B304, kurz vor dem Ettendorfer Tunnel, zu einer starken Rauchentwicklung am Auspuffrohr. Der Fahrer löschte den Wagen selbstständig ab. Die Feuerwehren Surberg und Traunstein waren mit etwa 20 Mann für Nachlöscharbeiten im Einsatz. Am Auto entstand ein Sachschaden von etwa 2.000 Euro.

Pressemeldung Polizei Traunstein

Die Erstmeldung:

Die Feuerwehren Traunstein und Surberg rückten am Freitag mit 21 Mann zum Ettendorfer Tunnel aus. Dort wurde ein rauchendes Fahrzeug gelöscht und die Verkehrsregelung durchgeführt. Im Tunnel bildete sich bis zu 700 Meter Stau zurück, bis die einspurige Verkehrsregelung durchgeführt wurde.

Bilder vom Autobrand auf der B304

Verletzt wurde dabei zum Glück niemand. Die Schadenshöhe ist bislang nicht bekannt.

kaf/amj

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser