In der Nacht auf Donnerstag in Traunstein

Müllsack löst Feueralarm aus: Großeinsatz beim Staatlichen Bauamt

+

Traunstein - Große Aufregung herrschte am späten Mittwochabend, 8. Juli, im Stadtgebiet von Traunstein. Am Staatlichen Bauamt war ein Feueralarm ausgelöst worden.

Update, 9.20 Uhr - Pressemeldung Polizei

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Gegen 22 Uhr kam es zu einer Rauchentwicklung im Erdgeschoss des Staatlichen Bauamtes in der Rosenheimer Straße. Die eingesetzten Freiwilligen Feuerwehren Traunstein, Haslach und Wolkersdorf stellten in einem im Gebäude abgestellten Müllbeutel schließlich einen kleinen Schwelbrand fest. Zur genauen Brandursache liegen noch keine Informationen vor.

Es entstand geringer Sachschaden und kein Personenschaden. Insgesamt waren etwa 70 Einsatzkräfte (Feuerwehren, Rettungsdienst und Polizei) vor.


Pressemeldung Polizei Traunstein

Die Erstmeldung:

Gegen 22 Uhr war es zu einer Rauchentwicklung im Erdgeschoss des Gebäudes in der Rosenheimer Straße gekommen. Die eingesetzten Freiwilligen Feuerwehren Traunstein, Haslach und Wolkersdorf stellten in einem im Gebäude abgestellten Müllbeutel schließlich einen kleinen Schwelbrand fest. Darin befand sich Holzmehl, das vermutlich von Bauarbeiten im Gebäude stammt.

Feuerwehreinsatz am Staatlichen Bauamt in Traunstein

 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger

Zur genauen Brandursache liegen jedoch noch keine Informationen vor. Verletzt wurde niemand. Auch der Sachschaden fiel vergleichsweise gering aus. Dennoch waren insgesamt 70 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei am Brandort im Einsatz.

FDL/Lamminger, mw

Kommentare