Frisch gezwicklt am verkaufsoffenen Sonntag

Gassenverkauf im Hofbräuhaus Traunstein am Blattlsonntag

Mit seinem Gassenverkauf macht das Hofbräuhaus Traunstein auf seine Brautradition aufmerksam.
+
Mit seinem Gassenverkauf macht das Hofbräuhaus Traunstein auf seine Brautradition aufmerksam.

Traunstein - Frisches Zwicklbier direkt aus dem Lagerkeller, Kinder-Theater und Vergissmeinnicht-Brot - am Blattlsonntag, 27. Oktober 2019, findet zwischen 10 und 16 Uhr wieder der beliebte Gassenausschank des Hofbräuhaus Traunstein statt. 

Bier vom Fass - immer ein Genuss.

"Gezwicklt" wird wieder am verkaufsoffenen Blattlsonntag am 27. Oktober 2019 von 10 bis 16 Uhr im Hofbräuhaus Traunstein am Ende des Stadtplatz in der Hofgasse. In einer kleinen historischen Zeitreise kann das naturtrübe Zwicklbier wie anno dazumal im Gassenverkauf geholt werden: direkt vor den Augen der Kunden aus den beeindruckenden Lagertanks in 2-Liter-Siphonflaschen frisch abgefüllt. Bereits gekaufte Flaschen werden zum Sonderpreis nachgefüllt.

Der Begriff "Zwicklbier" stammt aus der guten alten Zeit, als der Braumeister das Bierfass noch mit einer Münze, dem Zwickl öffnete, um das noch unfiltrierte Bier direkt zu verkosten.

Ein Sonntag voller Tradition

Der Gassenverkauf findet dreimal im Jahr statt und ist fester Bestandteil des Hofbräuhaus Traunstein-Veranstaltungskalenders. Am Lindlsonntag, am Blattlsonntag und am Samstag vor Weihnachten holen sich immer mehr Bierliebhaber aus nah und fern ihr Zwicklbier. Sie freuen sich an der Traunsteiner Bierkultur und sitzen gern in der Traditionsbrauerei mit den Brauern und der Inhaberfamilie Sailer zusammen.

Gezapft wird im Lagerkeller in 2-Liter-Siphonflaschen.

Allerhand Programm

Eine lustige Märchenerzählung mit Musik für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene - von und mit Stefan Murr und Heinz-Josef Braun.

Ein zünftiges Rahmenprogramm mit Musik und Holzfassl-Bier verkürzt die Wartezeit und lädt nach einem Rundgang um die Brauerei zur Einkehr ein:

  • Kulinarische Abrundung gibt's wieder vom Parkhotel 1888 Traunstein mit der außergewöhnlichen, köstlichen Wildschweinbosna und frischem Blechkuchen.
  • Als Geschenk für die Kinder werden im historischen Saal diesmal "Die bayerischen Bremer Stadtmusikanten" von und mit Stefan Murr und Heinz-Josef Braun aufgeführt. Erwachsene zahlen Eintritt – Kinder sind frei!
  • Die Traunsteiner Bäcker Schneider, Kotter und Deisenseer starten an diesem Tag mit ihrem eigens kreierten "Vergissmeinnicht-Brot". 50 Cent pro Laib gehen direkt an den ausschließlich regional aktiven, wohltätigen Verein Vergissmeinnicht Chiemgau e.V. Das mit Blüten bestreute Brot ist vom 28. Oktober bis 6. Dezember bei den Bäckereien erhältlich.

Erlebbare Bierkultur

Das Hofbräuhaus Traunstein möchte mit dem Gassenverkauf seine Brautradition und seine handwerklich gebrauten Biere für die Besucher in der Bierstadt Traunstein authentisch erlebbar machen.

In einer kleinen historischen Zeitreise kann das naturtrübe Zwicklbier wie anno dazumal im Gassenverkauf geholt werden.

Hofbräuhaus Traunstein / mh

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.