Den Opfern der Bombenangriffe gedacht

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunstein - Am Samstag gedachte die Stadt den Opfern der Luftangriffe vom 18. und 25. April 1945. Die Veranstaltung wurde von Alt-Oberbürgermeister Fritz Stahl organisiert.

Am Samstag, 25. April, fand eine Gedenkfeier für die Opfer der Luftangriffe auf Traunstein vom 18. und 25. April 1945 an der Gedenktafel am Bahnhofplatz statt. Organisiert hatte die Veranstaltung Alt-OB Fritz Stahl.

Altoberbürgermeister Fritz Stahl sprach über die Luftangriffe auf Traunstein 1945. Anschließend erfolgte eine Kranzniederlegung an der Gedenktafel. In seiner Rede erinnerte auch Oberbürgermeister Christian Kegel an die Opfer: "Damals hatten wir das Elend direkt vor der Haustür!"

Gedenkfeier in Traunstein

Am Mittwoch, 6. Mai, um 19.30 Uhr wird in einer Abendveranstaltung im Großen Saal des Rathauses der Dokumentarfilm „Das Ende des Zweiten Weltkrieges und der Einmarsch der amerikanischen Truppen in Traunstein“ von Franz Haider gezeigt. Außerdem referiert Altoberbürgermeister Fritz Stahl über das Kriegsende 1945 in Traunstein.

kaf

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser