Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Antigen-Test erforderlich

Gelockerte Besuchsregeln in den Kliniken Südostbayern

Für alle Standorte der Kliniken Südostbayern gelten ab Montag (4. April) gelockerte Besuchsregeln, das heißt ein täglicher Besuch von einer Person/Angehörigen ist möglich.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Traunstein – Dazu ist für alle Besucher – auch Geimpfte oder Genesene – ein tagesaktueller qualifizierter Antigen-Schnelltest vom Besuchstag erforderlich. Das Testergebnis wird im Rahmen des Eingangsscreenings kontrolliert. In Traunstein und Bad Reichenhall befinden sich direkt vor den Haupteingängen kostenfreie Teststellen.

An allen Standorten gilt ferner die 4x1-Regel, das bedeutet, es darf maximal ein Besucher/Angehöriger für einen Patienten für eine Stunde an einem Tag zu Besuch kommen. In allen Kliniken gilt unverändert eine FFP2-Maskenpflicht, auch im Patientenzimmer. 

Weiterhin gilt es, das Covid-Infektionsrisiko für unsere Patientinnen und Patienten und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bestmöglich zu minimieren, da zahlreiche schwer kranke und immungeschwächte Menschen in den Krankenhäusern stationär betreut werden.

Wir bitten die Besucher, die täglichen Kernbesuchszeiten von 14 bis 17 Uhr einzuhalten. Besuchsverbot besteht unverändert auf den Isolier-Einheiten. Besuch ist dort nur in Ausnahmefällen und nach Rücksprache möglich. Weitere Ausnahmen können - wie gehabt - nach Rücksprache gemacht werden, wie für Begleitperson in der Pädiatrie und bei Minderjährigen unter 18 Jahren, für Versorgungs- und Betreuungspersonen mit konkretem Patientenauftrag, für Angehörige von Palliativpatienten und bei der Schwangerenbegleitung für Väter bei der Niederkunft. 

Pressemitteilung der Kliniken Südostbayern

Rubriklistenbild: © Kliniken Südostbayern