Gemeinsamer Kandidat von UW und CSU

Es ist fix: Christian Hümmer (CSU) tritt als Oberbürgermeister-Kandidat an

+
Noch dementiert CSU-Fraktionsvorsitzender Christian Hümmer. Am 22. März ist die Aufstellungsversammlung.
  • schließen

Traunstein - Der erste Kandidat für die Oberbürgermeister-Wahl 2020 in Traunstein ist aufgestellt: UW und CSU stellten am Freitag Christian Hümmer auf.

Update, 22.März, 20.15 Uhr 

CSU-Fraktionsvorsitzender Christian Hümmer wird 2020 als Oberbürgermeister-Kandidat antreten. Am Freitagabend wurde er von rund 150 Stimmberechtigten im "Vereinshaus" zum gemeinsamen Kandidaten von UW und CSU gewählt. "Ich stehe für eine Politik, die nicht nur vor sich hinwurstelt", so der Fachanwalt für Verwaltungsrecht. 

Ein ausführlicher Artikel folgt am Samstag.

Erstmeldung

Wen stellt die Opposition im Traunsteiner Stadtrat zur Kommunalwahl 2020 als Oberbürgermeisterkandidaten auf? Momentan sieht es danach aus, als würden sich CSU und UW auf einen gemeinsamen Kandidaten einigen. Das Traunsteiner Tagblatt berichtet, dass sich die beiden Parteien nicht gegenseitig behindern werden und nur einen Kandidaten für die Wahl aufstellen werden. 

Noch dementiert CSU-Fraktionsvorsitzender Christian Hümmer. Am 22. März ist die Aufstellungsversammlung.

Wen CSU und UW 2020 genau unterstützen werden steht noch nicht fest. Die Aufstellungsversammlung soll laut Traunsteiner Tagblatt am 22. März im Vereinshaus an der Traunerstraße stattfinden - doch der Kandidat soll angeblich nicht aus den Reihen der Unabhängigen Wähler stammen. Das könnte also auf den CSU-Fraktionsvorsitzenden Christian Hümmer als Kandidaten hindeuten. Laut dem Zeitungsbericht will sich aber auch er noch nicht zu seinen Ambitionen äußern.

Die Kommunalwahlen in Bayern werden am 15. März 2020 abgehalten. 

xe

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT