Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Freitag, den 12. November

Geschwindigkeitsmessungen in Surberg und Wolkersdorf

Am Freitag, den 12. November führte die Verkehrspolizeiinspektion Traunstein im Zeitraum von 7.15 Uhr bis 10.10 Uhr eine Geschwindigkeitsmessung auf der Staatsstraße 2105 bei Surberg einige hundert Meter nach der Einmündung zur Waginger Straße durch.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Traunstein - Im Messzeitraum kam es zu einem Fahrzeugdurchlauf von 1025 Fahrzeugen. Hierbei musste ein Fahrzeugführer verwarnt werden. Eine weitere Geschwindigkeitsmessung führte die Verkehrspolizeiinspektion Traunstein im Anschluss im Zeitraum von 10.20 Uhr bis 13.30 Uhr in Wolkersdorf auf der Schmidhamer Straße durch. Bei einem Durchlauf von 385 Fahrzeugen mussten 17 Fahrzeugführer verwarnt und ein Fahrzeugführer angezeigt werden. Dieser war bei den erlaubten 50 km/h mit einer Geschwindigkeit von 80 km/h unterwegs. Er muss nun mit einem Bußgeld von 150 Euro und 1 Punkt rechnen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa | Daniel Bockwoldt

Kommentare