Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Landkreisen Traunstein und Berchtesgadener Land

Glücksbringer-Transport der Malteser abfahrbereit nach Rumänien

Beladen mit 1126 Paketen mit Lebensmitteln, Hygieneartikeln und Geschenken für Kinder ist der Lastwagen beladen, der im Rahmen der Glücksbringer-Aktion - der Weihnachtshilfe für bedürftige Familien – nach Rumänien in die Region Baraolt fährt. Dort verteilen die Malteser die Pakete an arme und bedürftige Familien.
+
Beladen mit 1126 Paketen mit Lebensmitteln, Hygieneartikeln und Geschenken für Kinder ist der Lastwagen beladen, der im Rahmen der Glücksbringer-Aktion - der Weihnachtshilfe für bedürftige Familien – nach Rumänien in die Region Baraolt fährt. Dort verteilen die Malteser die Pakete an arme und bedürftige Familien.

1126 Pakete, prall gefüllt mit Lebensmitteln, Hygieneartikeln und kleinen Geschenken für Kinder, wurden in den letzten Wochen den Maltesern in den Landkreisen Traunstein und Berchtesgadener Land gespendet. Die allermeisten Spender umhüllten die Packerl mit weihnachtlichem Geschenkpapier oder schrieben einen Weihnachtsgruß dazu. Der Malteser-Lkw wurde in den letzten Tagen beladen und der „Glücksbringer-Truck“ ist startklar.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Traunstein - Am frühen Sonntagmorgen, am 1. Weihnachtsfeiertag, werden sich Michael Soldanski, Malteser-Kreisgeschäftsführer im Berchtesgadener Land und Leiter des Auslandsdienstes und Franz Jäger auf den 1300 Kilometer langen Weg nach Rumänien, in die Region um Baraolt und Sfântu Gheorghe aufmachen. Nach Ankunft werden die Hilfspakete in Zusammenarbeit mit den rumänischen Maltesern an bedürftige Familien und Alleinlebende verteilen. „Wir freuen uns schon“ sagt Soldanski „auf die leuchtenden Kinderaugen, sie sind der größte Dank, den man erfahren kann. Und dafür machen wir das gerne!“ Von den 1126 Paketen kommen 414 von Spendern aus dem Landkreis Traunstein, darunter unter anderem 47 Pakete von Eltern und Kindern der Ludwig-Thoma-Schule Traunstein oder zehn Pakete von der Kolpingfamilie Siegsdorf. Aus dem Berchtesgadener Land wurden 712 Pakete gespendet, ebenfalls unterstützt von Vereinen oder Schulklassen, die sich für die Aktion engagierten. „Das ist ein Riesenerfolg unserer Weihnachtshilfe“, freut sich Peter Volk, Kreisgeschäftsführer der Malteser in Traunstein. Die 1126 Pakete bzw. deren Inhalt haben einen Wert von über 28.000 Euro. Es sind zwar rund 250 Pakete weniger als im letzten Jahr.

Doch auch in unserem Land gibt es viele Menschen, die wegen der gestiegenen Preise für Lebensmittel und Energie jeden Euro umdrehen müssen. Umso erstaunlicher ist die große Menge an Paketen, die gespendet wurden, dazu Geld für die Deckung der Transportkosten. Teil der Ladung des Weihnachtshilfe-Transportes ist auch eine umfangreiche Kücheneinrichtung, die den Malteser gespendet wurde. Sie wird von den rumänischen Maltesern dankbar erwartet. In Sfantu Georghe eröffnen die Malteser eine Armenküche, die Bedürftige und Wohnungslose versorgen wird. Peter Volk dankt allen Spendern und Unterstützern der Glücksbringer-Aktion, ebenso allen Helferinnen und Helfern der Malteser, die bei Sammeln der Pakete und beim Beladen so tatkräftig angepackt haben.

Pressemitteilung Peter Volk

Kommentare