Pumpentausch spart bares Geld

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis - Der Landkreis startet nun mit der Aktion "Heizungspumpentausch". Für alle, die ihre Heizkosten senken wollen, gibt es jetzt eine Verlosung als besonderes Schmankerl.

Mit einem Informationsabend am kommenden Dienstag, 25. März, 19 Uhr, startet der Landkreis Traunstein die Aktion Heizungspumpentausch. Während der Veranstaltung im Großen Sitzungssaal des Traunsteiner Landratsamts werden fünf Hocheffizienzpumpen einschließlich fachgerechtem Einbau verlost.

Organisiert wird die Aktion von der Initiative „Sonnenkreis Traunstein“ in Zusammenarbeit mit der Innung Heizung, Sanitär, Klima. Unterstützt wird sie zudem von der Kaminkehrer-Innung, dem Forum Ökologie und der Bioenergieregion Achental.

Alte Heizungsumwälzpumpen gehören in vielen Wohngebäuden zu den größten Stromverbrauchern. Sie arbeiten oft mehr als 6000 Stunden im Jahr mit konstanter Leistung und treiben so die Stromrechnung in die Höhe“, sagt Dr. Birgit Seeholzer vom Landratsamt Traunstein. Hocheffizienzpumpen der neuen Generation verbrauchen dagegen bis zu 80 Prozent weniger elektrische Energie und senken somit die jährlichen Stromkosten deutlich. Die Investition rechnet sich meist in sehr kurzer Zeit. Nähere Infos hierzu gibt Energieexperte Peter Pospischil in einer kurzen Einführung zur Energieeffizienz beim Infoabend.

Die Pumpentauschaktion dauert vom 1. April bis 30. Juni. Dabei können sich Interessenten vom Heizungsbauer ihres Vertrauens eine moderne Hocheffizienzpumpe zum Angebotspreis von nur 299 Euro montieren lassen. Dazu stehen mehrere Standardmodelle zur Verfügung. Der Preis enthält neben dem Einbau eine einmalige An- und Abfahrt sowie die Mehrwertsteuer.

An der Aktion beteiligen sich derzeit 42 Fachbetriebe. Fast alle sind in einem Faltblatt aufgeführt, das in den Rathäusern des Landkreises Traunstein und im Landratsamt ausliegt. Auch unter www.sonnenkreis-traunstein.de wird man fündig.

Der Ablauf des Pumpentauschs ist einfach und unbürokratisch. Interessenten wenden sich an einen der an der Aktion beteiligen Fachbetriebe. Dabei muss abgeklärt werden, ob die Heizungspumpe die Voraussetzungen erfüllt, um im Rahmen der Pumpentausch-Aktion ersetzt zu werden. Der Aktionspreis gilt lediglich für eine der im Flyer aufgeführten Hocheffizienzpumpen. Zudem muss die Heizungsanlage über funktionstüchtige, dichtabschließende Absperrhähne vor und nach der Pumpe verfügen. Bei erschwerten Gegebenheiten können Mehrkosten entstehen. Der Monteur wird aber in jedem Fall vorab informieren. Sollte eine Heizungspumpe nicht die Voraussetzungen erfüllen, weil sie zum Beispiel eine andere Einbaulänge erfordert oder die Wohnung in einem Mehrfamilienhaus liegt, kann man sich bei den Fachfirmen auch über Alternativen informieren.

Zudem bietet das Landratsamt auf der Internetseite www.sonnenkreis-traunstein.de unter der Rubrik Energieberatung einen aktuellen Überblick über qualifizierte Energieberater aus der Region an. Auch bei Städten und Gemeinden sowie bei der Bioenergieregion Achental, der Verbraucherzentrale, dem Verbraucherservice Bayern und beim Forum Ökologie Traunstein gibt es viele einschlägige Informationen.

Pressemitteilung Stadt Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser