Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Geld zurück ist einfach

Hier wird Treue belohnt: Regionales Cashback der Kreissparkasse Traunstein

Regionales Cashback der Kreissparkasse Traunstein-Trostberg Symbolbild
+
So einfach gibt‘s Geld zurück: Mit dem Regionalen Cashback der Kreissparkasse Traunstein-Trostberg.

Seit Dezember 2021 wird die Treue der Kunden mit der Sparkassen-Vorteilswelt regelmäßig belohnt.

Traunstein – Getreu dem Motto „Geld-zurück ist einfach“ freuen sie sich auf tolle Treueboni in Form von Cashback bei den Vorteilspartnern in der Region. Das Cashback-Programm ist auch bei der Kreissparkasse Traunstein vertreten.

So einfach geht’s in zwei Schritten:

  1. Bei teilnehmenden Partnern mit der Sparkassen-Card zahlen.
  2. Automatische Auszahlung des Cashbacks auf Ihr Girokonto.

Sie unterstützen und stärken dadurch die Händler, Dienstleister und Gastronomen vor Ort und sichern sich ihren persönlichen Geld-zurück- Vorteil.

Zum einjährigen Jubiläum der Sparkassen-Vorteilswelt erklärt uns Michael Kinshofer, Vertriebsvorstand der Kreissparkasse Traunstein-Trostberg, wie wichtig es ist, dass die regionale Wirtschaft zusammenhält.

Michael Kinshofer: „Die Kreissparkasse engagiert sich schon seit vielen Jahren bei der Förderung von Ehrenamt, Sport und Kunst. Gleichzeitig liegt es in unserer Sparkassen-DNA, der regionalen Wirtschaft als starker Partner zur Seite zu stehen und dadurch Arbeitsplätze zu sichern.
Die Themen sind uns also im Grunde nicht neu, aber sie gelingen uns nicht alleine, sondern das Stichwort ist „zamhoidn“. Das heißt, wenn wir es schaffen, die Einkäufe nicht online bei irgendwem zu machen, sondern in der Region einzukaufen, gewinnen alle – wir erhalten uns selbst eine attraktive Region und sichern Arbeitsplätze um die Ecke.
Es war deshalb unser Anliegen, diesen Gedanken zu fördern und noch einfacher und attraktiver zu machen“.

Bei teilnehmenden Partnern mit der Sparkassen-Card zu zahlen, lohnt sich.

Viele Kunden kennen das Problem: eine Stempelkarte hier, eine Vorteilskarte dort und wenn man sie braucht, dann ist sie nicht dabei. Wie genau schafft die Sparkasse, das ganze einfach zu gestalten? 

Kinshofer:Wir nutzen eine Sache, die nahezu jeder hat: das Girokonto mit der Sparkassen-Card. Sobald bei einem unserer Vorteilspartner der Einkauf bargeldlos mit der Sparkassen-Card bezahlt wird, ist alles erledigt. Mehr ist nicht zu tun. Dabei gibt es zwei Vorteile für unsere Kunden: Die Sparkasse honoriert die Zahlung mit einem Rabatt beim Kontopreis, unsere Vorteilspartner beteiligen sich mit einem Cashback auf den Einkauf, der ab 1 Euro direkt und ohne aktives zutun unserer Kunden auf dem Konto gutgeschrieben wird.
Auf der Homepage der Kreissparkasse Traunstein-Trostberg oder der Vorteilsfinder-App der Sparkasse erhält man einen guten Überblick über die zahlreichen Vorteilspartner. Dabei fällt auf, dass wirklich eine gute Mischung aus allen möglichen Bereichen dabei ist, z. B. Gastronomie, Einzelhandel, Lebensmitteleinzelhandel und auch Sportangebote.
Vor Ort ist das Zeichen meist ein Rot-Weißer Aufkleber an der Eingangstür mit dem Hinweis auf „Geld zurück ist einfach“. Den finden Sie übrigens auch außerhalb des Landkreises Traunstein im Berchtesgadener Land oder Altötting – auch dort ist der Aufkleber ein klares Zeichen, dass Sie regional einkaufen und dort Gutes tun.“

Geld zurück ist einfach mit dem regionalen Cashback der Kreissparkasse Traunstein-Trostberg.

Wie kann man als Betrieb Teil der Sparkassen-Vorteilswelt werden?

Das erklärt Stefan Zahnbrecher, Leiter Firmenkundenberatung, der Sparkasse:

„Die Voraussetzungen dafür sind gar nicht hoch – es wird ein Zahlungsterminal benötigt, das war es schon.
Ist noch keines vorhanden, dann unterstützen wir natürlich gerne mit unserer Giro- und Zahlungsverkehrsberaterin, die gemeinsam mit unseren Kunden das beste System auswählt.
Es ist auch nicht erforderlich, dass unsere Vorteilspartner ihre Geschäftsverbindung zu uns unterhalten müssen, denn die Abwicklung und den Ausweis des Cashbacks erledigt unser Partner Paycentive im Hintergrund.
So benötigen auch unsere Vorteilspartner kein eigenes Cashback-System, sondern nur ein Terminal für Kartenzahlung, das aber auch mittlerweile fast überall üblich ist. Ganz nebenbei reduziert sich dadurch der Bargeld-Aufwand für unsere Vorteilspartner.
Sprechen Sie uns an, das ist die letzte Voraussetzung!“

Als zusätzliches Schmankerl kurz vor Weihnachten verlost die Kreissparkasse Traunstein-Trostberg 5 x 100 Euro-Einkaufsgutscheine bei ihren Vorteilspartnern auf Social Media:

Instagram: sparkasse_Traunstein
Facebook: Kreissparkasse Traunstein-Trostberg

Vorbeischauen lohnt sich also.

Kreissparkasse Traunstein-Trostberg

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.