Hunde ab vier Monaten anmeldepflichtig

Traunstein: Hundesteuer im März fällig

Traunstein - Die Hundesteuer für das aktuelle Jahr wird am 1. März fällig. Die Steuer beträgt in der Stadt Traunstein 70 Euro pro Hund und Jahr.

Die Steuerbescheide des Vorjahres gelten weiterhin. Bei Vorliegen einer Einzugsermächtigung wird die Steuer vom angegebenen Konto abgebucht. Liegt keine Einzugsermächtigung vor, so ist die Hundesteuer bis zum genannten Termin an die Stadt Traunstein (IBAN: DE30 7105 2050 0000 0000 42 bei der Kreissparkasse Traunstein, BIC: BYLADEM1TST) unaufgefordert zu überweisen.

Wer einen über vier Monate alten Hund im Stadtgebiet Traunstein hält, ist verpflichtet, diesen anzumelden. Außerdem muss in der Regel die Hundesteuer bezahlt werden. Die Anmeldung des Hundes ist im Rathaus möglich. Zur Kennzeichnung des angemeldeten Hundes gibt die Stadt Traunstein eine Hundemarke aus.

Ansprechpartnerin bei der Stadt Traunstein für Fragen rund um die Hundesteuer ist Monika Rommel (Telefon 0861 / 65 214, E-Mail Monika.Rommel@stadt-traunstein.de). Alle Informationen sind außerdem der Hundesteuersatzung der Stadt Traunstein, die seit Juni 2006 in Kraft ist, zu entnehmen.

Medieninformation Stadt Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser