Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Stille Helden oder Pflege bis zum Umfallen

Informationsabend der Fachstelle für pflegende Angehörige in Traunstein

Traunstein - Die in diesem Jahr gegründete Fachstelle wird dabei ihr Tätigkeitsspektrum und die Kooperation mit dem Pflegestützpunkt und der regionalen Alzheimergesellschaft vorstellen. Dies findet am 14.07.2021 um 18 Uhr im BRK Bildungszentrum, Gewerbepark Kaserne 13 in Traunstein statt.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Sie pflegen einen Angehörigen, fühlen sich manchmal überfordert und wünschen sich Unterstützung, Entlastung und Informationen?

Sie möchten sich grundsätzlich über die Möglichkeiten der Pflege daheim informieren?

Die Fachstelle hat die Aufgabe, insbesondere informell Pflegende in ihrer schwierigen Situation zu unterstützen, durch Aufklärung und zu entlastenden Angeboten bei häuslicher Pflege und Demenz zu beraten und dabei durch präventive Ansätze das Risiko selbst auszubrennen oder zu erkranken zu minimieren. Das Angebot ist für Ratsuchende kostenlos.

Kontakt: Frau Klaudie Bargel-Punnoose, Telefon 0151 62456025 oder fachstelle@kvtraunstein.brk.de.

Anmeldung bis 13.07.2021 erbeten.

Pressemeldung des BRK KV Traunstein

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa | Markus Scholz

Kommentare