Der Kartenvorverkauf startet jetzt

Das Musikfestival "Aufest" in Traunstein

+
Das Aufest-Organisationsteam steht schon in den Startlöchern.Von links: Veronika Ausfelder, Benedikt Niedermeier, Stadtrat und JugendreferentThomas Stadler, Jugendtreff-Leiterin Pea Breutel, Luisa Gulden, Johannes Müller,

Traunstein - Ende Juli startet das Musikfestival "Aufest", das seinen Besuchern mit zum Teil internationalen Bands viel zu bieten hat. Von Indie über Punk bis hin zu traditionell Bayerischem, hier ist für jeden Musikliebhaber etwas dabei!

Die Traunsteiner Jugend darf sich auf ein Musik-Event der Extraklasse freuen. Im Rahmen der Chiemgauer Kulturtage 2017 findet am Samstag, 22. Juli, in der Franz- Eyrich-Halle das von der Stadtjugendpflege und dem Jugendbeirat organisierte „Aufest“ statt. 

Vier Bands werden bei dem Musikfestival zu hören sein: die Scallywags, Peak2Peak, These Thousand Hills und die aufsteigende Sechser- Kombo Heischneida. Die Musikrichtungen reichen dabei von Indie-Rock über eine Punk-Metal- Mischung bis hin zu bayerischer Mundart. Die Band These Thousand Hills reist sogar extra aus Traunsteins englischer Partnerstadt Haywards Heath an und verleiht dem Jugend-Musikfestival damit einen internationalen Touch. 

Das „Aufest“ beginnt um 18 Uhr, Einlass ist ab 17.30 Uhr. Die Karten für Jugendliche ab 16 Jahren kosten pro Person 5 Euro und sind ab Montag, 12. Juni, im Jugendtreff Traunstein am Stadtplatz 38 erhältlich. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Donnerstag von 13 bis 18 Uhr und Freitag von 15 bis 21 Uhr.

Pressemitteilung Stadt Traunstein

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser